Schwanensee - Das Russische Nationalballett Moskau

Kotterner Straße 64 Deu-87435 Kempten

Tickets ab 42,05 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Highlight Concerts GmbH, Holstenstraße 96, 24103 Kiel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

- The Crown Of Russian Ballet -

Das Russische Nationalballett aus Moskau
präsentiert

SCHWANENSEE

Der beliebteste Ballettklassiker aller Zeiten in einer atemberaubenden Darbietung

„SCHWANENSEE“ verkörpert alles, was das klassische Ballett berühmt gemacht hat – es fasziniert die Menschen bis heute.

Eine märchenhafte Handlung, eine opulente Ausstattung, atemberaubende Tänze - und die unsterbliche Musik von Peter I. Tschaikowski.

Zu Recht heißt es seit über 100 Jahren: Mit dieser Musik hat Tschaikowski seine russische Seele offenbart. Weltbekannt wurde vor allem sein „Tanz der vier kleinen Schwäne“ – weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus.

„SCHWANENSEE“ – das ist Ballett in höchster Vollendung!

Es gilt fürs Ballett überhaupt und für „SCHWANENSEE“ im Besonderen:
Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück – „Schwanensee“ ist Gefühlsausdruck ohne Worte. Musik und Tanz vereinigen sich hier zu einer neuen Sprache, die jeder unmittelbar versteht.

„Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, bräuchte ich nicht zu tanzen.“, so hat es die berühmte Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst.
DAS RUSSISCHE NATIONAL - BALLETT AUS MOSKAU

gehört zu den besten, die weltweit zurzeit zu erleben sind. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn es kann sich wie kein anderes Ensemble mit großen Namen schmücken, darunter die Star – Solisten des legendären Bolschoi – Ballett Moskau.Gründer und künstlerische Direktor, Sergeij Radchenko, war Erster Solist des Bolschoi – Ballett Moskau und 25 Jahre Bühnenpartner der weltberühmten Primaballerina Maja Plissezkaja. Mit seinem breit gefächerten Repertoire feierte das Russische Nationalballett weltweit seine großen Erfolge, so in England, den USA, Südafrika, China, Italien, Deutschland u.a.

Zum Inhalt:

Die Geschichte von Schwanensee von der verzauberten Schwanenprinzessin, die nur wahre Liebe aus dem Bann des bösen Zauberers erlösen kann, ist auf der ganzen Erde bekannt:

Im Ballett SCHWANENSEE finden sich bekannte Motive aus vielen Märchen, vor allem die unglücklich verzauberte Prinzessin die durch die Liebe des Traumprinzen erlöst wird.

Die weißen Schwäne und ihre zerbrechliche Königin Odette, die mit ihrem ätherischen Zauber den unglücklichen Prinzen betört, oder die festlichen Ballszenen, in denen ein ganzer Hofstaat wie im Rausch der verführerischen Odile verfällt, all das gehört zum Mythos SCHWANENSEE.

Kritik:

„Die Spitze der Tanzkunst!
(HörZU)
„Voller Schönheit und Eleganz konnte das Russische Nationalballett aus Moskau in jeder Choreografie ein einzigartiges Balletterlebnis vermitteln!“
(Frankfurter Allgemeine)

Ort der Veranstaltung

bigBOX Allgäu
Kotterner Straße 64
87435 Kempten
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die bigBOX Allgäu ist wohl die bekannteste und größte Veranstaltungshalle im Allgäu. Eröffnet wurde sie im Oktober des Jahres 2003 auf dem ehemaligen Gelände der Allgäuer Zeitung in Kempten. In einer Bauphase von einem Eineinviertel Jahr wurden Räumlichkeiten für unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten geschaffen. Hier finden neben Shows und Konzerten Veranstaltungen wie Messen, aber auch Seminare sowie Fortbildungen und Feste für unterschiedliche Anlässe, statt. Flexibilität und Variabilität bilden demnach eine wichtige Eigenschaft der bigBOX Allgäu. Neben der Hauptveranstaltungshalle bigBOX gibt es auch die kultBOX.

Verschiedene Bestuhlungsvarianten der bigBOX ermöglichen die Gestaltung eines zu dem Veranstaltungskonzept passenden Charakters. So haben hier 8.519 Besucher den Auftritt des deutschen Rappers Cro genossen. Nicht minder besucht war die Show der Toten Hosen, für deren Auftritt stolze 8.500 Karten verkauft wurden.

Veranstaltungen wie Kabarett, Theater, kleinere Konzerte, aber auch Lesungen und Partys, finden dagegen oft unterhalb der bigBOX gelegenen kultBOX statt. In diesem Club-ähnlichen Raum geht es etwas überschaubarer zu, auch wenn hier bis zu 800 Gäste ihren Platz einnehmen können. Auch hier bietet die Technik eine flexible Gestaltung der Räumlichkeiten wie zum Beispiel eine variable Tribüne sowie die Einstellung verschiedener Bühnenpositionen. Einen weiteren deutlich kleinen Veranstaltungsraum bietet die skyBOX. Wie bereits der Name vermuten lässt, befindet sich diese in der obersten Etage des Gebäudes.

Eine Besonderheit der bigBOX Allgäu ist die Übergabe des Sold-Out-Award in der Form einer Kuhglocke an die Künstler. Der Sold-Out-Award wird an Künstler vergeben, deren Konzerte bis auf den letzten Platz ausverkauft sind. André Rieu war der erste Künstler, der diese besondere Auszeichnung entgegennehmen durfte.

Videos