Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Schtonk - Abonnement 2021/2022

Steegerstraße 38
41334 Nettetal

Tickets from €13.00 *
Concessions available

Event organiser: Stadt Nettetal - NetteKultur, Doerkesplatz 3 , 41334 Nettetal, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Schauspiel
Nach dem Film von Helmut Dietl
Bühnenfassung von Marcus Grube
EURO-STUDIO Landgraf
Regie Harald Weiler
Mit Luc Feit, Carsten Klemm, Julia Weden, Alina Hidic, Matthias Hörnke, Iris Boss, Kai Hufnagel, Holger Teßmann, Kai Möller, Gregor Eckert

Der Skandalreporter Hermann Willié ist seit Kurzem stolzer Besitzer der CARIN II., der etwas heruntergekommenen Yacht des von ihm hochverehrten NS-Reichsmarschalls Hermann Göring. Leider hat er sich mit dieser Investition finanziell überhoben. Nun ist er auf der Suche nach einem echten, einem richtigen Knüller, einer journalistischen Sensation sozusagen. Als er auf Prof. Dr. Fritz Knobel, einen Verkäufer von
Historika und Antiquitäten trifft, scheinen seine kühnsten Träume wahr zu werden. Denn Knobel bietet ihm etwas an, von dem niemand geahnt hätte, dass es existiert: Das geheime Tagebuch des Führers!
"Adolf Hitler privat! Ein Mensch wie du und ich!"Willié – bekannt für seine "Spürnase‘" – wittert seine Chance; sein Magazin HH Press ist euphorisiert! Da Hamburg bekanntermaßen die deutsche Pressestadt
ist, schaut die ganze Welt bei der Veröffentlichung zu. Nach ersten Gutachten scheint alles seine Richtigkeit zu haben, doch dann sehen ein paar Leute etwas genauer hin – und aus dem erwarteten Hype wird ein
fatales Desaster.

Directions

Seerosensaal Lobberich
Steegerstraße 38
41334 Nettetal
Germany
Plan route

Hygienekonzept

Wichtige Information
Für die Teilnahme an den Veranstaltungen gilt ab dem 11. November die sogenannte "2G-Regel" (geimpft, genesen).

Die 2G-Regel besagt, dass nur Geimpfte und Genesene an Veranstaltungen teilnehmen dürfen. Personen unter 12 Jahren, die nicht geimpft werden dürfen, sind von dieser Regel ausgenommen.

Es besteht bis zum Platz eine Maskenpflicht, ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintrittsalter. Am Sitzplatz entfällt diese Pflicht.