Schlesisches Kammerorchester

Oboe:Y. Khvostov, Klarinette: S. Eletskiy, Fagott: L. Pantzier, Horn: D. Loipold  

Theaterstraße 5
26721 Emden

Tickets ab 25,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturevents Emden, Früchteburger Weg 17-19, 26721 Emden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Gioachino Rossini - Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester
Wolfgang A. Mozart - Oboenkonzert C-dur KV 314
Joseph Haydn - Hornkonzert D-dur Hob VIId: 3
Wolfgang A. Mozart - Sinfonia concertante Es-dur KV 279b

Lydia Pantzier konnte bei nationalen wie internationalen Wettbewerben mit Preisen auf sich aufmerksam machen, wobei auch Meisterkurse bei renommierten Fagottisten sowie dem Sharoun-Ensemble der Berliner Philharmoniker sie in ihrem solistischen Spiel prägten. Daniel Loipold ist mehrfacher erster Preisträger bei „Jugend musiziert“. Mit seinem Ensemble „Brass Boys“ gewann er den „Internationalen Blechbläserwettbewerb“. Als Solist konzertierte Sergey Eletskiy bereits in Europa und Russland mit verschiedenen Symphonieorchestern und gewann viele nationale und internationale Klarinetten-Wettbewerbe. Yuriy Khvostov nahm bereits mit acht Jahren, ab dem ersten Jahr seiner Ausbildung, an verschiedenen internationalen Musikwettbewerben, bei denen er stets Preise erzielte, teil.

Bildnachweis: Lydia Pantzier - Maike Helbig

Ort der Veranstaltung

Neues Theater
Theaterstraße 5
26721 Emden
Deutschland
Route planen

In Emden, der Geburtsstadt von Otto Waalkes und Karl Dall, existiert seit nun mehr als 40 Jahren eine „Kulturstätte für alle“. Das „Neue Theater“ ist das größte in der ostfriesischen Mittelstadt und hat längst schon überregionalen Ruf.

Ursprünglich als Schulaula erbaut, bietet das Gebäude heute, nach grundlegender Modernisierung, Platz für bis zu 680 Personen und wird für die unterschiedlichsten kulturellen Anlässe und Veranstaltungen genutzt. Neben Schauspiel, Musiktheater und Filmvorführungen, finden auch Tagungen sowie Kongresse und Schulveranstaltungen statt. Da das Neue Theater kein eigenes Ensemble hat, kann sich jeder einbringen. Immer wieder werden hier Eigenproduktionen von Chören oder Kulturvereinen aus der Region aufgeführt. Weiterhin ist das Haus Spielstätte der „Landesbühne Niedersachsen Nord“ sowie Veranstaltungsort des „Internationalen Filmfests Emden-Norderney“.

Über eine Million Kulturinteressierte hat das Neue Theater bereits empfangen und die Besucherzahlen steigen weiter. Mittlerweile hat das Haus einen Abonnentenstamm von über 2500 Personen und zählt damit wohl zu den wichtigsten Kulturinstitutionen Ostfrieslands.