Schlamassel an der Jenseitspforte - Premiere

Sigmar Kempfle, Maximilian Ponader, Katrin Redepenning-Kirschner  

Friedensallee 20
22765 Hamburg

Tickets ab 15,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: monsun theater, Friedensallee 20, 22765 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz - Freie Platzwahl

Normalpreis VVK

je 15,90 €

Ermäßigt VVK

je 13,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind: Kinder, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Auszubildende, Menschen mit Behinderung.
Ausnahme: monsun.silvester

Die Karten sind von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen.

„Print@Home-Tickets sind nur gültig, wenn personalisiert“.

Die monsun 6.1 Stempelkarte. 6x im Jahr ins monsun.theater gehen und einen Gratisbesuch geschenkt bekommen!
Weitere Informationen unter www.monsun.theater
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

In Zeiten wie den heutigen ist die Pforte zum Jenseits zu einem ganz diesseitigen Geschäft geworden, einem bürokratisch organisierten Ablasshandel: Die Kunden können im Büro vorstellig werden, sich vor
ihrem Ableben von ihren Sünden freikaufen und so ihre posthumen Chancen zwischen Hölle und Himmel verbessern. Je größer die Sünden, desto mehr klingelt die Kasse. Aber die Normalbürger von heute sind in jeder Hinsicht Mittelmaß, und so sind die beiden durchgeknallten Angestellten und ihre Vorgesetzte weit davon entfernt, die geforderten Kontingente zu erfüllen. Um ihrer Entlassung zu entgehen und die sündigsten Kunden ausfindig machen zu können, wollen sie die Sünde von innen heraus durchdringen: So schlüpfen sie selber in die Sünde und spielen sich als mittelalterliche Wegelagerer, gattenmordende Burgfräuleins und drogenschmuggelnde Papstbriefboten zwischen Rom und Alpen um Kopf und Kragen.

Das im letzten Lebensjahr des 2013 verstorbenen Hamburger bildenden Künstlers, Autors und Komponisten Wolfgang Hartmann entstandene Werk wird im monsun theater als Kooperation der Wolfgang Stiftung und des Hamburger Ensembles Nysa Kultur uraufgeführt. Ein intelligenter, schräger Ritt für Freunde des schwarzen, doppelbödigen Humors und der Groteske, der adäquatesten Form, dem Wahnsinn unserer Zeit auf der Bühne gerecht zu werden.

SPIEL
Siegmar Kempfle
Maximilian Ponader
Katrin Redepenning-Kirschner

REGIE
Maximilian Ponader

Ort der Veranstaltung

monsun.theater
Friedensallee 20
22765 Hamburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das atmosphärische Privattheater monsun in der faszinierenden Hansestadt Hamburg bietet ein bunt gemischtes Programm für Klein und Groß und zeichnet sich besonders durch moderne und unkonventionelle Methoden und Spielarten aus.

Das monsun.theater besteht seit 1980 und ist somit das älteste Off-Theater Hamburgs. Es liegt im kulturell vielseitigen Stadtteil Ottensen im Bezirk Altona. Die schauspielerischen Spezialgebiete des Theaters sind das moderne Sprechtheater, Musiktheater und Kindertheater. Sehr beliebt sind vor allem die Eigenproduktionen des Theaters, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden und vor allem jungen Schauspieler/innen die Möglichkeit bieten, Bühnenerfahrung zu sammeln und sich auszuprobieren. In dem relativ kleinen Theatersaal können etwa 100 Zuschauer/innen Platz nehmen, ein weiterer Raum im Erdgeschoss kann außerdem privat gemietet werden und stellt eine ausgezeichnete Location für Festivitäten, eigene Aufführungen oder Geschäftstermine dar.

Das monsun.theater ist ein wunderbarer Ort, um Theaterstücke mit einem künstlerisch hohen Anspruch zu genießen und die besondere Atmosphäre des freien Theaters auf sich wirken zu lassen.