Schlagerlegenden LIVE auf Tournee - Orchester Otti Bauer präsentiert:

Peggy March, Ireen Sheer, Lena Valaitis, Michael Holm, Graham Bonney  

Albersloher Weg 32
48155 Münster

Tickets ab 55,90 €

Veranstalter: Depro Dienstleistungen GmbH, Raingärten 12, 35285 Gemünden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Wenn die großen Stars aus der ZDF-Hitparade am Samstagabend bei Dieter Thomas Heck auf Sendung waren, saßen in West und Ost alle Generationen gemeinsam vor dem Fernseher.

2018 stehen die Schlager-Legenden wieder zusammen auf der Bühne. Ein paar Jährchen erfahrener, aber frisch wie eh und je gehen sie gemeinsam auf Deutschland Tour:

- Michael Holm („Barfuß im Regen“, „Mendocino“ oder „Tränen lügen nicht“)
- Lena Valaitis (mit „Johnny Blue“ für Deutschland 1981 beim ESC)
- Ireen Sheer („Goodbye Mama“, „Xanadu“, „Heut Abend hab ich Kopfweh“
1978 mit „Feuer“ für Deutschland beim ESC)
- Peggy March („Mit 17 hat man noch Träume“, „Einmal verliebt, immer
verliebt“, „In der Carnaby Street“, „Memories of Heidelberg“ )
- Graham Bonney („Wähle 333 am Telefon“, „Super Girl“, „Siebenmeilenstiefel“
oder „Hallo Taxi“)

Ort der Veranstaltung

Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
Albersloher-Weg 32
48155 Münster
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Bereits seit 90 Jahren lockt die ehemalige Halle Münsterland jährlich zehntausende Besucher zu ihren mannigfaltigen Veranstaltungen. Seit 2009 nennt sie sich nun Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, um der Vielfalt der fast 300 Events pro Jahr gerecht zu werden. Die rund 20.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bieten schließlich Raum genug für Konzerte, Messen, Tagungen oder Workshops.

Anfang des 20. Jahrhunderts waren die Orte, an denen Großveranstaltungen möglich waren, im Münsterland rar gesät. Auf Treiben des damaligen Oberbürgermeisters Georg Sperlich wurde der Bau einer 6.000 Menschen fassenden Halle in Angriff genommen, 1926 ging die feierliche Eröffnung über die Bühne. Die große Halle, die nach dem Krieg neu erbaut wurde, entstand aus bayrischem Holz, das die Münsteraner schwarz gegen 120 Pferde getauscht hatten. Schon bald wurde Münster dank seiner Halle zum Schauplatz der Rock-Pop-Revolution: Auf Jimi Hendrix, Pink Floyd oder Deep Purple in den 60-ern und 70-ern folgten in den letzten Jahren zahlreiche Top-Acts wie Eros Ramazotti, Die Ärzte und die Backstreet Boys. Für genügend Spaß war mit Otto Waalkes und Rüdiger Hoffmann gesorgt, auch große TV-Produktionen, darunter „Wetten, dass..?“, oder Europas größte Kegelparty fanden hier statt.

Herzstück des Messe und Congress Centrum Münster ist nach wie vor die 6.500 Zuschauer fassende große Halle, die nach umfassender Renovierung ein ausgefeiltes Lichtkonzept mit modernen LED-Leuchten und komfortable Tribünen bietet. Sie wird ergänzt durch zahlreiche Tagungsräume und drei Messehallen, die sich mit neuester Veranstaltungs- und Präsentationstechnik und flexibler Bestuhlung für VIP-Empfänge genauso eignen, wie für Tagungen, Ausstellungen oder Messen von 10 bis zu 10.000 Teilnehmern.