Scheibsta & die Buben - Nächstes Kapitel Tour

Holzstraße 28
80469 München

Tickets from €16.40

Event organiser: Missmilla GmbH, Holzstraße 28, 80469 München, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €16.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Scheibsta & die Buben haben ihren eigenen Kopf. Und das ist auch gut so! Es ist das, was sie von anderen Bands unterscheidet. In einem Land wo großteils Eintönigkeit und wenig Abwechslung herrscht wenn’s um das Thema Musik geht, bildet die Salzburger Band eine willkommene & erfrischende Abwechslung. Wer einen Auftritt des Ensembles mal erleben durfte weiß wovon die Rede ist. Auf unterhaltsame Art & Weise verzaubern Scheibsta & die Buben ihr Publikum und greifen auch gewagt aktuelle (teilweise ungern öffentlich angesprochene) Themen bei ihren Auftritten auf. Wer den ein oder anderen Song von FM4 (z.B. „Gerda“) oder die Stimme des Sängers von Ö3 (Seat-Werbespot) kennt, sollte sich eine der vielen Gelegenheiten nicht entgehen lassen, Scheibsta & die Buben mal im Rahmen eines Konzertes live zu erleben. Denn neben ihrem live eingespielten & improvisierten Album („Bist du noch wach?“) auf dem das musikalische Talent der Band-Mitglieder in abwechslungsreichen Beats & Rhythmen bewundert werden kann, ist es schlussendlich doch der Live-Auftritt, bei dem der Zuhörer voll auf seine Kosten kommt.

Von Jazz bis HipHop, vom 3/4 zum 6/10 Takt, von Politik über persönliche Erfahrungen werden quasi alle Musikstile & Themen aufgegriffen die den Künstlern gerade in den Sinn kommen und zur jeweiligen Stimmung passen. “Situationselastisch” beschreibt wohl die Hauptbegabung dieser Gruppe am Besten. Selbst bleibt einem meist nur das Staunen mit welch ausgeprägtem Vokabular die Texte spontan in Sekundenschnelle zur jeweiligen Melodie gereimt werden.

Beispielsweise beginnt bei einem Auftritt der Band einer der Buben eine ihm gerade vorschwebenden Melodie zu spielen, gefolgt von dem schrittweisen, äußerst harmonischen Einsetzen vom Rest der Kombo. Das enorme Talent der gesamten Band ist spätestens zu diesem Zeitpunkt erwiesen, sobald dann aber Scheibsta mit seinen Texten einsetzt, seine Erlebnisse teilt, Geschichten erfindet oder im Freestyle-Modus lustige Alltags-Situationen berappt, wird jedem noch so großen Skeptiker dieser modernen Kunstform die Einzigartigkeit des gerade Gesehenem bewusst.

Das Publikum wird zum Mitmachen angeregt, weibliche Polterrunden verlieben sich kollektiv in die Band und Außenstehende anfangs zweifelnd Ablehnende entwickeln sich innerhalb weniger Stunden zu echten Fans.

Die Gesamt-Mischung der einzelnen (Klang-)Elemente ist es, welche die Auftritte der Gruppe unvergesslich machen lässt. Doch man urteile selbst nach erlebtem Auftritt, bei dem man seinen Abend damit verbracht hat, abwechslungsreichen Melodien, inspirierenden Geschichten über das Leben und der hohen Kunst des Freestylens in gemütlicher Atmosphäre zu lauschen!

• David Binderberger – Gitarre
• Klaus Brennsteiner – Schlagzeug
• Lukas Pamminger – Bass
• Johann Öttl – Trompete
• Philipp Bernsteiner – Keys
• Philipp “Scheibsta” Scheiblbrandner – Raps

Location

Milla Club
Holzstraße 28
80469 München
Germany
Plan route
Image of the venue

Klein hat sie angefangen, die Milla in München. Mittlerweile stehen aber so gut wie jeden Abend Künstler der verschiedensten Genres auf der Bühne des kleinen Lokals, gelegen im angesagtesten Viertel Münchens, das Glockenbachviertel. Das Ambiente des Live-Clubs ist einzigartig. Ein langer schmaler Raum (früher lief hier ein Bach entlang) ist ausgestattet mit alten Polstersofas und rustikalen Holzbänken und das Bier könnte auch mal kippen, denn alles ist leicht schräg.

Schräg. Das beschreibt die Milla eigentlich perfekt und das ist, was die Gäste an dieser Lokalität so lieben. Auf die Idee einer solchen Bar kommt auch nicht irgendwer. Nein, Gerd Baumann (Musiker und Komponist), Peter Brugger (Sportfreunde Stiller) und Till Hofmann (Betreiber des Münchner Lustspielhauses) sind die Initiatoren der Milla. Bei so viel Prominenz kann es dann schon mal vorkommen, dass die Schöpfer selber mal auf der Bühne stehen und ein bisschen rum experimentieren.

Die Milla hat Charakter und ist so ganz anders als die anderen Bars und Clubs in München. Und genau das macht sie so besonders und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie erreichen die Milla am besten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der Tram- und U-Bahnhaltestelle „Sendlinger Tor“ bzw. „Fraunhoferstraße“ sind es nur wenige Gehminuten in die Holzstraße.