Saxophonquartett sistergold: "Frische Brise" - Kaufunger Stiftssommer

Saxophonquartett sistergold  

Zur schönen Aussicht
34260 Kaufungen

Tickets from €20.00

Event organiser: Gemeinde Kaufungen, Leipzigerstr. 463, 34260 Kaufungen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €20.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Karten für Begleitperson Rollstuhlfahrer nur über die Gemeinde Kaufungen erhältlichPersonen mit Behinderung (mit "B" im Ausweis) und Rollstuhlfahrer bezahlen den Normalpreis und dürfen eine Begleitperson kostenlos mit zur Veranstaltung bringen. Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 05605/802-1410 erhältlich.
Mail

Event info

„Frische Brise“

10 Jahre sistergold. Grund genug für das quirlige Damensaxophonquartett, im Jubiläumsjahr ihr brandneues Konzertprogramm „Frische Brise“ zu präsentieren. Lieblingsstücke, ungeahnte Schätzchen und das, was man schon immer spielen wollte, aber nie gemacht hat werden in einem kurzweiligen Abend zusammengefügt. Und dies wie immer charmant und kompetent in der Darbietung, mit überraschenden Arrangements und großer Leidenschaft für die Musik. Eben mit allem, was dazugehört.
Zu hören gibt es Swingklassiker wie „Lady be good“ und „Route 66“, Ausflüge in die Klassik mit Stücken aus Claude Debussys „Childrens Corner“ und Georg Friedrich Händels „Die Königin von Saba“, Musik aus Irland, Brasilien, Argentinien und Israel, aber auch Sting und den Blues Brothers gehören diesmal dazu. Eine wilde Mischung, die wiederspiegelt, was sistergold auszeichnet:
Vier Saxophonistinnen, die mit ihren Persönlichkeiten und unterschiedlichen Charakteren zu einer Einheit verschmelzen – in ihrer Musik, in ihrer Energie und dem Spaß, der auch nach 10 Jahren immer noch ungebrochen ist.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Stiftskirche statt.

Location

Stiftskirche Kaufungen
Zur Schönen Aussicht
34260 Kaufungen
Germany
Plan route

Die Stiftskirche Kaufungen im Landkreis Kassel ist fast tausend Jahre alt und gleichzeig historischer Mittelpunkt der Gemeinde Kaufungen. In der Stiftskirche finden neben regelmäßigen Gottesdiensten auch zahlreiche sozio-kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Stiftskirche auf einer Erhebung im Stadtteil Oberkaufungen wurde von Kaiserin Kunigunde gestiftet und 1025 geweiht. Die Kirche wurde damals auf dem Grund des ehemaligen Benediktinerinnenklosters erbaut. Die romanische Basilika wurde später beschädigt und der Umbau zu einer gotischen Hallenkirche begann, wurde jedoch nie zu Ende geführt. Dadurch lassen sich an der Stiftskirche sowohl romanische als auch gotische Elemente erkennen. Die Stiftskirche des Heiligen Kreuzes in Kaufungen zählt zu den bedeutendsten spätottonischen Bauwerken Hessens. Der Förderverein der Stiftskirche setzt sich für den Erhalt der Kirche, die Förderung der kulturellen und historischen Bedeutung der Kirch sowie das Kulturerbe der Kirche ein.

Das älteste Gotteshaus im nördlichen Hessen beherbergt eine Stiftung aus dem Jahre 1532, welche bis heute als karikativer Versorgungszweck dient. Die Anlage der Stiftskirche erhebt sich über Kaufungen und ist religiöses und kulturelles Zentrum mit zahlreichen Veranstaltungen. Wenn man nach dem Kirchgarten durch das Rundbogenportal geht, erhält man einen fantastischen Blick auf das Dorf und das Lossetal.