Save the Date | 2. Benefizkonzert für die Neven Subotic Stiftung

Finn&Jonas, Bunga bunga Club und The Schangels&Schanglettes & DJ Uwe Meyer  

Lütgendortmunder Str. 43
44388 Dortmund

Tickets ab 18,60 €

Veranstalter: 3dog Entertainment oHg, Ottostraße 2, 44147 Dortmund, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 18,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit „B“ im Ausweis) zahlen den Normalen Preis. Deren Begleitung erhält freien Eintritt.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Liebe Freunde,

ich freue mich sehr Euch mitzuteilen, dass am 15.02.2019 ​(Freitag) ​das ​2. Benefizkonzert für die Neven Subotic Stiftung steigt. Bitte tragt Euch diesen Termin in Eure Kalender ein - es wird ein grandioser Abend und ich freue mich sehr auf Euch!

Mehr wird noch nicht verraten - ich halte Euch​ aber​ in den kommenden Wochen mit Infos über Bands, Programm etc. auf dem Laufenden!

Genau wie beim ersten Konzert 2018 werden auch dieses Mal wieder alle Erlöse des Konzerts zu 100% an die Neven Subotic Stiftung gespendet. Meine entsprechende Spendenaktion auf der Stiftungs-Homepage findet ihr hier:

https://nevensuboticstiftung.de/SA?cfd=ct4yp#cff

Eure Birgit

P.S.: Alle Infos zur Neven Subotic Stiftung findet Ihr unter: www.n2s.ngo

Ort der Veranstaltung

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43
44388 Dortmund
Deutschland
Route planen

Einstmals stand in der Lütgendortmunder Straße 43 das traditionelle Gasthaus „Zum Deutschen Haus“. 100 Jahre später wurde daraus das Musiktheater Piano, in dem regelmäßig Konzerte und Kleinkunstformen der besonderen Art auf die Bühne kommen.

Das Theater liegt im Viertel Lütgendortmund und erscheint von außen unspektakulär. Es erinnert an eine typische Eck-Wirtschaft aus dem letzten Jahrhundert. Die abgewetzte Fassade und ein vergilbtes Schild über dem Eingang lenken die Gäste ins Innere der Location. Hier findet man sich plötzlich in einem wunderschönen Jugendstil Café wieder, welches das Foyer des Musiktheaters ausmacht. Schmuckvolle Holzvertäfelungen und ein lichtdurchflutetes Ambiente laden ein, sich vor der Veranstaltung für einen Sekt niederzulassen. Durch ein hohes Portal geht es in den Bühnenraum, der zwar weniger schmuckvoll als das Foyer ist, dafür aber ausreichenden Platz zum Tanzen und Schunkeln bietet.

„Das Piano“, wie die Dortmunder ihr Musiktheater liebevoll nennen, ist 15 Gehminuten vom S-Bahnhof Lütgendortmund entfernt. Da die Location in einem verkehrsberuhigtem Wohngebiet liegt, sind die Parkplatzmöglichkeiten rar.