Saul (HWV 53)

NDR Chor, FestspielOrchester Göttingen, L. Cummings  

St. Blasius Kirche
Ziegelstraße 16
34346 Hann. Münden

Veranstalter: Internationale Händel-Festspiele Göttingen GmbH, Hainholzweg 3, 37085 Göttingen, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist derzeit ausverkauft. Warteliste unter: hndl.de/warteliste

Veranstaltungsinfos

David kehrt mit dem Haupt des Riesen Goliath aus der Schlacht zurück – König Saul verspricht ihm als Anerkennung die Hand seiner entsetzten Tochter Merab. Doch als David vom Volk stärker bejubelt wird als der König, erwacht in Saul die Eifersucht. Seine Tochter Michal rät David, den Wütenden mit Harfenklängen zu beruhigen. Doch Sauls Wut steigert sich nur noch mehr, und schließlich wirft er einen Speer nach David. Als dieser sein Ziel verfehlt, gibt Saul seinem Sohn Jonathan den Auftrag, David zu töten …
Bei der Vertonung des alttestamentarischen Stoffes 1738 arbeitete Georg Friedrich Händel erstmals mit dem Librettisten Charles Jennens zusammen, der später unter anderem auch den Text für den „Messiah“ zusammenstellte. Die Uraufführung fand am 16. Januar 1739 im King’s Theatre am Haymarket in London statt.

Anfahrt

St. Blasius Kirche
Ziegelstr. 16
34346 Hann. Münden
Deutschland
Route planen