"Satie und seine Freunde". Klavierabend mit Chisako Okano

Uhlandstraße 26
76135 Karlsruhe

Tickets ab 20,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: KlangKunst in der Hemingway Lounge e. V., Uhlandstraße 26, 76135 Karlsruhe, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Klassischa Reihe . Große Interpreten . "Satie und seine Freunde" . Zum Geburtstag von Erik Satie . Ein Klavierabend mit Chisako Okano . Michael Bartsch moderiert . Die japanische Pianistin Chisako Okano präsentierte im letzten Jahr das Programm „Erik Satie und seine Freunde“ an zwei ausverkauften Abenden. Dieser Erfolg lädt zur Wiederholung ein. Im neuen Programm spielt sie neue Stücke von Debussy, Ravel und natürlich Satie und stellt mit Darius Milhaud und Germaine Tailleferrezwei weitere Mitglieder der „Groupe des Six“ vor. Diese Komponistengruppe fand sich 1916 in Paris zusammen. Die sechs Komponisten – neben Milhaud und Tailleferre noch Georges Auric, Louis Durey und die im letzten Konzert präsentierten Arthur Honegger und Francis Poulenc - riefen Erik Satie zu ihrem Mentor aus. Sie hatten als eine ihrer wenigen gemeinsamen Vorgaben die Ablehnung von Wagner und die Ablehnung der Impressionisten, deren Exponenten Debussy und Ravel waren. An seinen Schülern wird Satie als einflussreiche Komponistenpersönlichkeit des 20. Jahrhunderts sichtbar. Wie bei den bisherigen Klavierabenden von Chisako Okano ist Michael Bartsch für die Moderation zuständig.

Ort der Veranstaltung

Hemingway Lounge Karlsruhe
Uhlandstraße 26
76135 Karlsruhe
Deutschland
Route planen

Mit der Hemingway Lounge ist in Karlsruhe ein Ort für Klangkunst und Lebensart entstanden, wo man bei einem Glas guten Weins Live-Konzerte in Hautnah-Atmosphäre genießen darf. Nationale wie internationale Stars der Szene finden sich hier regelmäßig ein, um Ihnen unnachahmliche Musikerlebnisse zu bieten.

Wolfgang Meyer, Professor für Klarinette und ehemaliger Direktor der Hochschule für Musik, eröffnete 2008 dieses kleine aber feine Lokal in der Weststadt Karlsruhes. Zum ausgesuchten Musikprogramm gibt es auch kulinarisch eine breite Auswahl: Cocktails, Weine, Rum, Gin und Tapas bieten für jeden das Richtige. Etwa 60 Gäste passen in den gemütlichen Raum und dürfen hier regelmäßig ausverkaufte Konzerte legendärer Musiker erleben.

Junge Nachwuchskünstler dürfen sich ebenso an dem über 100 Jahre alten Blüthner-Konzertflügel erproben, wie weltbekannte Musikgrößen. So spielten hier beispielsweise schon der Saxophonist Tony Lakatos, der Akkordeonist Jean-Louis Matinier oder Jazz-Pianist Kálmán Oláh. Das Programm bewegt sich dabei erfrischend zwischen Jazz, Folk oder Latin, bietet aber ebenso klassische Konzerte oder auch mal die eine oder andere Überraschung.