Sandra Kreisler - Schum Davar. Jüdische Lieder und Chansons

Büchsenstraße 26
70174 Stuttgart

Tickets ab 20,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Renitenztheater Stuttgart e.V., Hospitalstraße 10, 70174 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

„Man muss ein Leben gelebt haben, um so Chansons singen zu können...“ sagte ein Zeitgenosse über Sandra Kreisler. Und „Sandra stört immer durch Mitdenken.“ hieß es in Wien, der Stadt, der sie schon lange den Rücken kehrte. Weil sie eben ein Leben lebt und mitdenkt. Und genau so kommt auch ihr Jüdisches Programm daher.
Schum davar bedeutet „Keine Sache“ oder auch „gar nichts“ aber Schum ist auch das hebräische Wort für Knoblauch – viel mehr „des Juden Speise“ als die Zwiebel, wie Wilhelm Busch einst abfällig dichtete. Und Schum ist auch der Name, den die Chassidischen Juden einst dem großen Städtetriumvirat Speyer, Worms und Mainz gaben, jenen drei Städten in denen die religiöse Chassidische Bewegung so florieren konnte.
Das ist das Spannungsfeld, in dem die mehrfach preisgekrönte Diseuse ihr Programm ansiedelt. Entlang dieses Bogens thematisiert sie das heutige Judentum, den deutschen „Ethnotouristen“ – der so gern Klezmerkonzerte besucht und im selben Atemzug den Konflikt mit den Palästinensern allein Israel anlastet – aber auch die Frage, ob Lieder schon „jüdische Lieder“ sind, nur, weil ein Jude sie schreibt oder singt.
Dieses Programm kommt nicht streichelweich daher, aber dennoch lässt es nicht die Leichtigkeit und den so berühmten jüdischen Humor vermissen. Ein Galgenhumor, ein schwarzer Humor, aber auch skurriler und Querdenkerischer Humor. Kurz, die Kreisler zeigt sich in diesem Programm ganz in der Tradition ihres berühmten Vaters Georg Kreisler, dessen Lieder ebenso selbstverständlich dabei sind wie aktuelle, noch völlig unbekannte Songs und hunderte Jahre alte Stetl-Niguns.
Denn das Jüdische lässt sich eben nicht nur mit Verweisen auf Religion, Israel und/oder den Holocaust beantworten. Lässt sich überhaupt beantworten wie es sein kann, dass eine Gruppe von weniger als 0,2 % der Weltbevölkerung so nachhaltig und auffällig diskutiert wird? Und was ist überhaupt passiert? Gar nichts?
Der Besucher wird in diesem Programm mehr mit Fragen konfrontiert als mit Antworten - denn das Mitdenken muss man schließlich üben. Sandra Kreisler ist prädestiniert, diese Fragen mit ihren Liedern zu stellen, und sie stellt sie mit Witz, Charme und einem boshaften Blitzen in den Augen. Man muss eben ein Leben gelebt haben, um so Chansons singen zu können.

www.sandrakreisler.de

Videos

Ort der Veranstaltung

Renitenztheater
Büchsenstr. 26
70174 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Stuttgart gehört die Bühne des „Renitenztheaters“ zu den wichtigsten Kabarettbühnen. Auftritte von Stars wie Bülent Ceylan, Kurt Krömer und Dieter Hildebrandt haben das Theater zu einem der renommiertesten Häuser im deutschsprachigen Raum gemacht.

Seit 1961 gibt es das „Renitenztheater“ und damit ist es Stuttgarts älteste Kabarettbühne. Seit dem Umzug ins neue Hospitalviertel im Oktober 2010 verfügt das Theater über 260 Sitzplätze. Ideal, um Kabarettgrößen aus ganz Deutschland anzulocken und dennoch ein intimes Ambiente zu bieten. Ausverkaufte Shows und ein volles Programm sprechen eine deutliche Sprache. Keine Frage, das „Renitenztheater“ ist eine feste Kulturinstitution und Publikumsmagnet. Und neben Einzelveranstaltungen bietet das Theater auch jährlich stattfindende Festivals an. Das Kabarettfestival mit dem Wettbewerb „Stuttgarter Besen“, die „Deutsch-Türkische Kabarettwoche“ und das „ChanSongFest“ haben schon längst Kultstatus erreicht.

Das „Renitenztheater“ in Stuttgart ist ein Muss für jeden Freund des Kabaretts. Denn früher oder später zieht es jeden Künstler auf diese Bühne!