Sams im Glück - Rainer Bierfeldt nach dem Drehbuch von Maar und Ulrich

Sams im Glück  

Graf-Salm-Str. 43
50181 Bedburg

Tickets ab 5,90 €

Veranstalter: Rurtal Produktion GbR, Neumühle 3, 41812 Erkelenz, Deutschland

Anzahl wählen

Erwachsene

Freie Platzwahl

je 8,10 €

Kinder

Freie Platzwahl

je 5,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein Kindermusical von Rainer Bielfeldt nach dem Drehbuch
von Paul Maar und Ulrich Limmer.
Das putzigste Sams aller Zeiten!
Was wäre Familie Taschenbier
ohne das Sams? Das lustige
Wesen ist Herrn Taschenbier
wie ein eigenes Kind ans Herz
gewachsen. Seit 10 Jahren lebt
das Sams nun schon in der Familie
Taschenbier. Das muss gefeiert
werden! Doch das Sams
muss nach 10 Jahren wieder in
die Samswelt zurück, sonst verwandelt
sich Herr Taschenbier
selbst in das Sams.Und die ersten Anzeichen zeigen sich bereits…
Herr Taschenbier benimmt sich äußerst merkwürdig,
er isst wie ein Scheunendrescher und ist vorlaut und frech.
Taschenbier entdeckt sogar hin und wieder ein rotes Haar
auf seinem Kopf. Ihm und seiner Familie wird klar, dass er
sich langsam aber sicher in ein Sams verwandelt. Heißhunger
auf Knackwürstchen, ein gekaperter Bus… Was kommt
da noch? Findet’s raus! Rasant, turbulent und voller Einfälle
– eine der stärksten Sams-Geschichten mit peppigen Songs
für Klein und Groß.

Ort der Veranstaltung

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 43
50181 Bedburg
Deutschland
Route planen

Schloss Bedburg bietet mit seiner Lage direkt am Wasser eine herrliche Kulisse für kulturelle Veranstaltungen, für Kongresse aber auch für traumhafte Hochzeiten. Einer der ältesten Backsteinbauten des Rheinlandes lockt mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm und malerischer Umgebung.

Die Ursprünge Bedburgs gehen auf das 12. Jahrhundert zurück, wo in den sumpfigen Niederungen der Erft eine Wasserburg entstand. Der einige Jahre später erfolgte Neubau als gotische Wasserburg ist die älteste Ziegelsteinburg des Rheinlandes, doch auch sie hatte nicht lange Bestand und fiel dem Truchsessischen Krieg zum Opfer. Ende des 16. Jahrhunderts wurde die Burg im Stil der Renaissance wiederaufgebaut und Schloss Bedburg war erschaffen. Geprägt durch viele verschiedene Bauabschnitte und Epochen entstand nach und nach das heutige Gebäude, das so beispielsweise über ein neobarockes Torhaus verfügt.

Schloss Bedburg selbst befindet sich in privatem Besitz und wird teilweise bewohnt. Die modern ausgestatteten Räume des Schlosses werden oft für Theateraufführungen, Konzerte oder Ausstellungen genutzt, wobei sie auch für Kongresse oder Tagungen perfekt geeignet sind.