Salonorchester Weimar - Berlin - Paris - San Francisco

Lindenstraße 3
36179 Bebra

Tickets ab 23,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturverein Ellis Saal, Lindenstraße 3, 36179 Bebra-Weiterode, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Salonorchester Weimar
BERLIN - PARIS - SAN FRANCISCO
Eine bunte, kontrastreiche und ebenso mitreißende wie berührende Reminiszenz an die großartigen jüdischen Künstler, wie z.B. Walter Jurmann, Friedrich Holländer, Georg Kreisler, Fritz Löhner-Beda oder Werner Richard Heymann, die während der NS-Herrschaft verfolgt und Ihrer Heimat, der deutschen Sprache, beraubt wurden.

Das Salonorchester Weimar begibt sich auf die Reise von Berlin über Paris bis nach San Francisco. Neben zahlreichen Gassenhauern und Ohrwürmern erwartet das Publikum kurzweilige Anekdoten, kleine teils bewegende Spielszenen und humorvolle Choreographien.

Neben Sänger und Frontmann Boris Raderschatt schlüpfen auch alle anderen Ensemblemitglieder im Laufe des Abends in unterschiedliche Rollen. Auf diese Weise verschmelzen die Grenzen zwischen Konzert und Theater. Liebevoll ausgewählte und gestaltete Requisiten, die sparsam aber effektvoll eingesetzt werden, unterstreichen den künstlerischen Anspruch dieses szenischen Konzerts noch!“

Ort der Veranstaltung

Ellis Saal
Lindenstraße 3
36179 Bebra
Deutschland
Route planen

Ellis Saal ist als Dorfgemeinschaftshaus Treffpunkt für alle Bürger des Dorfes Weiterode. Seit seiner Eröffnung ist er kulturelles Zentrum und Veranstaltungsort für Konzerte, Theater und Kabarett. Hervorgegangen aus dem Engagement der Bürger, ist Ellis Saal ein tolles Beispiel für die Zusammenarbeit des Dorfes!

Aus der Idee heraus, einen eigenen Veranstaltungsort zu schaffen, der als multifunktionales Dorfzentrum dienen solle, fanden sich im Mai 1998 19 Bürger aus Weiterode zusammen und gründeten einen Förderverein, der zwei Jahre später in einen Kulturverein umbenannt wurde. Seitdem ist „Ellis Saal Kultur und mehr“ e. V. dazu bestrebt, ein Zentrum öffentlichen Lebens zu schaffen, wo Begegnung und das gemeinschaftliche Miteinander im Mittelpunkt stehen. Die Wahl für das Dorfgemeinschaftshaus fiel auf den alten Dorfsaal, der kurzerhand nach der ehemaligen Besitzerin Elisabeth Holzhauer „Ellis Saal“ genannt wurde.

Heute steht Ellis Saal für alle Bürger und Interessierte offen und heißt auch Sie mit einem vielfältigen Programm willkommen!