Saitenwechsel: Von Dowland bis Bach

mit Andreas Düker - Erzlaute  

Nikolausberger Weg 15
37073 Göttingen

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Saitenwechsel, Distelweg 17, 37077 Göttingen, Deutschland

Select quantity

auf allen Plätzen

Normalpreis (Vorverkauf)

per €15.00

ermäßigt (Vorverkauf)

per €10.00

Normalpreis (Abendkasse)

per €17.00

ermäßigt (Abendkasse)

per €12.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung für Schülerinnen/Schüler und Studentinnen/Studenten. Bitte den Ausweis beim Einlass vorzeigen.
print@home after payment
Mail

Event info

Werke von von Bach, Händel, Dowland, Kapsberger, Piccinini und anderen

Andreas Düker - Erzlaute

Die Laute war Jahrhunderte lang das beliebteste Musikinstrument Europas. Ihre Musik nannte man auch "La Rhetorique de Dieux", die Sprache der Götter. Die Erzlaute ist eine Baßlaute, die im 16. Jahrhundert in Italien
entwickelt wurde. Die Erzlaute besitzt einen Wirbelstock für die gegriffenen Saiten und freischwingende Bordunsaiten. Sie war vom frühen 17. Jahrhundert bis Ende des 18. Jahrhunderts in Gebrauch und deckt so
einen Zeitraum von über 150 Jahren ab. Das Programm umfasst Originalkompositionen sowie auch Bearbeitungen.

Andreas Düker studierte Klassische Gitarre in Kassel bei Wolfgang Lendle und Laute bei Stephen Stubbs in Bremen. Ehrenvolle Erwähnung als bester Lautenist beim internationalen Wettbewerb „Musica Antiqua“ 1996 in Brügge. CD - und Rundfunkproduktionen.
Mitwirkung bei den Göttinger Händelfestspielen, den Tagen für Alte Musik in Kassel und Georgsmarienhütte sowie bei den Gandersheimer Dommusiktagen, dem Bodenseefestival und dem Musikfest Stuttgart.

Videos

Directions

Archäologisches Institut und Sammlung der Gipsabgü
Nikolausberger Weg 15
37073 Göttingen
Germany
Plan route