Säckinger Kammermusik-Abende 71. Zyklus 2017/18

Rudolf-Eberle-Platz 17 Deutschland-79713 Bad Säckingen

Tickets ab 65,00 €

Veranstalter: Stadt Bad Säckingen Tourismus- und Kulturamt, Waldshuter Str. 20, 79713 Bad Säckingen, Deutschland


Veranstaltungsinfos

Ein facettenreiches Programm erwartet Musikfreunde in der Saison 2017/18 der Säckinger Kammermusik-Abende: Internationale Musiker, darunter drei Solisten aus Ungarn und der Pianist Andrew Tyson aus den Vereinigten Staaten, spielen Werke quer durch die Musikgeschichte, vom Barock bis in die Gegenwart. Die Komponisten selbst stammen aus ganz Europa: Lettland, England, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Österreich, Tschechien, Ungarn und Rumänien sowie Spanien gleich im Eröffnungskonzert.
Mozart als brillantem Opernkomponisten ist ein ganzes SKA-Konzert gewidmet, in dessen Mittelpunkt "Die Zauberflöte“ steht und das mit seiner bewährten Moderation von Juri Tetzlaff das Potential besitzt, Klassikfreunde jeglichen Alters zu begeistern. Mozart dann mit überraschend "modernen" Höreindrücken stellt das wandlungsfähige Vision String Quartet neben Ligeti, Jazz und Pop.
Gleich zwei virtuose Spitzentrompeter sind in der Saison 2017/18 in zwei gänzlich verschiedenen Konzerten zu hören: Gábor Hegyi auf der Barocktrompete im Festkonzert zu Weihnachten mit dem Ensemble Concert Royal Köln und Gábor Boldoczki auf der Ventiltrompete mit der Pianisten Kristina Fejes. Gábor Boldoczki offeriert zum zweiten Mal in einem SKA-Zyklus ein Coaching in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule.
Unterstützt werden die SKA durch das großzügige und langjährige Engagement der Volksbank Rhein-Wehra-Stiftung sowie der Stiftung Ladislaus und Annemarie und Ladislaus von Ehr. Zugleich danken wir allen SKA-Förderfreunden, die zu unseren ausgewählten Programmen mit beitragen.

Ort der Veranstaltung

Kursaal
Rudolf-Eberle-Platz 17
79713 Bad Säckingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Kursaal in Bad Säckingen zählt zu einer der wichtigsten Event-Locations der Stadt. Hier bekommen Bad Säckinger aber auch Zugereiste regelmäßig Konzerte aus allen Musikgenres zu hören- von Gypsy-Musik bis Klassik. Ein Konzert im Kursaal in Bad Säckingen ist immer ein wunderbares Erlebnis!

Der Kursaal von Bad Säckingen liegt mitten im Zentrum der kleinen Stadt. Nur ein paar Meter vom Rhein entfernt, der die Grenze zur Schweiz bildet, ist der Kursaal eine wichtige Institution für die Kurstadt. Maximal 500 Gäste finden hier Platz. Durch seine Lage fast schon in der der Schweiz kommen auch gerne Besucher aus dem Nachbarland um das vielfältige Programm zu genießen. Der Saal kann sowohl mit Tischen als auch nur in Stuhlreihen angeordnet werden und eignet sich dadurch für verschiedenste Events. Neben 2 Konferenzräumen bietet er auch Platz für Tagungen aller Art.

Vom Bahnhof aus sind es nur 200 Meter bis zum Kursaal. Damit können Besucher aus dem Umland auf jeden Fall ganz bequem vom Bahnhof aus zu Fuß zum Kursaal spazieren. Autofahrer können ihr Fahrzeug im Parkhaus bei der Post abstellen. Nach dem Konzert eignet sich die idyllische Rheinpromenade oder romantische Altstadt von Bad Säckingen noch zu einem kleinen Spaziergang.