RYAN McGARVEY - Bluesrock Held aus USA

Wallbacher Straße 2
65510 Idstein

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: Scheuer, Hinter den Gärten 3a, 65510 Idstein, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der Gitarrist und Sänger Ryan McGarvey ist ein Ausnahmemusiker: Zu seinen bedeutendsten Einflüssen zählen Top-Gitarristen wie Jimi Hendrix, Joe Bonamassa und Stevie Ray Vaughan. Der US-Amerikaner begeistert mit einem markant-versiertem Gitarrenspiel, ist mal episch und brachial, mal groovig und voller Emotionen – und krönt seine Musik mit einer rauen, aber packenden Stimme.

Ryan McGarvey wurde 1988 in Albuquerque, New Mexico geboren. 2010 gewann er den renommierten Wettbewerb „Crossroads Guitar Festival“, ausgerichtet von Eric Clapton, und konnte sich gegen 4.000 Konkurrenten durchsetzen. Sein unverkennbarer Stil und die geniale Virtuosität verhalfen ihm zu Kooperationen mit namhaften Künstlern und Bands der Szene, wie Joe Bonamassa, Blue Öyster Cult, Warren Hayne’s Gov’t Mule, Buddy Guy und vielen mehr. Alben wie „Forward in Reverse“, „Redefined“ und „The Road Chosen“ sind wahre Meisterwerke des modernen Blues-Rock und bescherten ihm eine Reihe bedeutender Auszeichnungen.

Längst hat Ryan McGarvey seine Fühler in Richtung Europa ausgestreckt und schart mit seinem Talent eine immer größer werdende Fangemeinde um sich. Gemeinsam mit seinem Schlagzeuger und Bassisten kreiert er eine Blues-Rock-Soundcollage, die Hören und Sehen vergehen lässt. Überzeugen Sie sich selbst!

Ort der Veranstaltung

Scheuer
Wallbacher Straße 2
65510 Idstein
Deutschland
Route planen

Die Scheuer im hessischen Idstein ist Kult. Der Club im Innenhof des Nassauer Hofes lockt seit über 50 Jahren Besucher zum gemeinsamen Feiern, Tanzen und Beisammensein. Regelmäßig finden hier Konzerte, Tribute-Shows und andere kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Geschichte der Scheuer ist reich an Anekdoten und Legenden. Den Nassauer Hof gibt es bereits seit 1850, Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er zum Vereinslokal einer Gesangsgruppe. Seither wurden Teile des Hofes immer wieder umgebaut, abgerissen, zerstört und neu aufgebaut. Die Scheuer ist in der Veranstaltungskultur der Stadt ein zentraler Punkt und vereint Kneipe, Festsaal und Bar an einem einzigen Ort. Bekannt ist die Location dabei vor allem für die Auftritte von Coverbands – erfolgreiche Tribute Shows wie Mad Zeppelin, Still Collins und Just Pink traten schon in der Scheuer auf.

Mit dem Auto erreichen Sie die Scheuer über die A3 (Abfahrt Idstein) in Richtung Wörsdorf. Parkplätze befinden sich an der Gemeindehalle in der Hauptstraße. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie zum Bahnhof Wörsdorf, von hier aus sind es vier Gehminuten bis zum Nassauer Hof.