Ruts DC / Plan B / Teenage Kicks Party

Die Party für alle, die Oldschool Punk/New Wave/PostPunk/Ska/Rockabilly/Pop lieben und diesen Sound auch wieder laut im Club hören und abfeiern wollen. The Best of the 70s and 80s…only Hits. Ruts DC Als sich Malcolm Owen 1977 mit ein paar Mitgliedern der in Auflösung begriffenen Pubrockband Hit & Run zusammentat, um The Ruts zu gründen, war der Sound ihrer Wahl ein dementsprechend dreckiger Pubrock-Punk. Dass auch Reggae ein Teil ihrer DNA war, zeigte sich, als die Roots Reggae-Band Misty in Roots auf das zornige Talent der weißen Jungs aufmerksam wurde und ihnen die Produktion der ersten Single auf dem eigenen Label People Unite ermöglichte. Die Rockhymnen mit eingebauter Rasta-Philosophie lehnen sich an die Energiefusionen aus Reggae und Rock an, welche die Bad Brains gleichzeitig in Washington DC erzeugten. Aber 1980 waren die Ruts selbst gezwungen, sich ein DC an den Namen zu hängen, als Owen an den Folgen einer Heroinsucht verstarb. DC steht für „Da Capo“– von vorne. Plan B Hits wie “Beam me up, Scotty”, “Life’s a beat”, “Grab it” oder “Dancing Propaganda” laufen noch heute in den Indie-Diskos des Landes, Bands wie die Beatsteaks erinnern sich mit leuchtenden Augen an die legendären Gigs der Berliner Kollegen. Und können sie nun glücklicherweise wieder erleben, denn nach 140.000 verkauften Tonträgern, erfolgreichen Tourneen u.a. mit den Ramones, zwei USA-Veröffentlichungen und rund 15 Jahren Pause kehren Plan B aus Berlin im Jahr 2012 auf die Rock’n’Roll-Bühnen zurück, arbeiten an neuem Material, bringen ihre bisherigen Veröffentlichungen zum ersten Mal auf den digitalen Markt und beweisen, dass grandiose Songs und eine aufrechte Haltung nicht altern.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security