Russendisko

Das Original mit Yuriy Gurzhy & Wladimir Kaminer (Jüdische Woche Dresden)  

Alaunstraße
01099 Dresden

Tickets ab 7,70 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden, Bautzner Str. 20, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

Russendisco

Normalpreis

je 7,70 €

Ermäßigt

je 5,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Kinder, SchülerInnen, StudentInnen, Auszubildende, Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstleistende, Dresden-Pass-InhaberInnen sowie Schwerbehinderte (ab 80% MdE) und die nachgewiesene notwendige Begleitperson. Gültige Berechtigungsausweise sind erforderlich.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Ab in den heißen Herbst mit dem Original! Die Russendisko ist zurück und Yuriy Gurzhy und Wladimir Kaminer drehen an den Plattentellern das Rad der Geschichte zurück: Endlich wieder Tanzen bis der Abschnittsbevollmächtigte der Kommunalka den Strom abdreht.

Die musikalische Reise geht von den Ufern des Dneprs bis an die Mauern des Roten Platzes und rein in Marzahns Plattenbausiedlungen. Es werden keine Revolutionsklischees ausgelassen, aber auch aktuelle Gassenhauer zwischen Zigeuner-Punk, Balalaika-Rock’n’Roll und Klezmer-Ska bringen Farbe, etwa in die trostlose Lage der Ukraine oder dem übrigen, kapitalistischen Ende der Welt. Wodkarussen, Bierdeutsche, Weinjuden – alle sind eingeladen. Die Russendisko ist international und von Polka bis Pogo ist für jeden etwas dabei.

Entstanden ist die Russendisko Ende der 1990er als spontane Idee nach Kaminers gleichnamigen Bucherfolg im ehemaligen Berliner Dissidenten-Treffpunkt Café Burger. Nach vielen schlechten Kopien gibt es jetzt wieder die Russendisko – nur echt mit Kaminer und Gurzhy!

Die "Russendisko" findet NACH der Lesung "Goodbye Moskau" mit Wladimir Kaminer, um 20 Uhr in der Scheune statt. Für beide Veranstaltungen zusammen bieten wir ein "KOMBI-TICKET" an!

Videos

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Scheune
Alaunstraße 36-40
01099 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit Jahrzehnten macht das Kulturzentrum „die scheune“ in der Dresdner Neustadt, dem Szeneviertel Ostdeutschlands, Kultur. Der ehemalige Zentrale Club der Jugend und Sportler „Martin Andersen Nexö“ bietet Konzerte unterschiedlichster Genres von Indie, Pop, Punk, Elektro, über Jazz, Funk, Soul bis hin zu Reggae und Hip Hop. Neben Musikveranstaltungen können aber auch Poetry Slams, Filmvorführungen und Autorenlesungen besucht werden.

Bereits zu Beginn der 80er-Jahre entwickelte sich das Haus zu einem stark frequentierten Kulturzentrum und erlangt in kürzester Zeit Bekanntheit über die Stadtgrenzen hinaus. Seither prägt die Scheune den regionalen Kulturbereich. Besonders hervorzuheben sind Veranstaltungen wie der Schaubudensommer und der alternative Weihnachtsmarkt „Neustädter Gelichter“, die alljährlich auf dem Scheunengelände stattfinden.

In dem Kulturzentrum Scheune stehen Musik und Kultur an erster Stelle. Bei Ihrem nächsten Dresden Aufenthalt sollten Sie definitiv hier vorbeischauen. Es lohnt sich mit Sicherheit.