Rückkehr nach Reims

Esther Barth, Christian Nisslmüller  

Pilkentafel 2
24937 Flensburg

Event organiser: FACTORY Theater Produktionen e.V., Franziusallee 189, 24148 Kiel, Deutschland

Tickets

Hotline +49 171 4747 175 oder unter info@theater-factory.de reservieren und an der Abendkasse abholen!

Event info

Rückkehr nach Reims
nach dem gleichnamigen Roman von Didier Eribon
aus dem Französischen von Tobias Haberkorn
in einer Bühnenfassung von Gabriele Schelle

Schauspiel Esther Barth, Christian Nisslmüller
Regie Gabriele Schelle Video Tom Waldek
Technik Roman Fehring
Aufführungsrechte Suhrkamp Verlag, Berlin

Zum erstenmal seit Jahrzehnten besucht Eribon das Arbeiterviertel in Reims, wo er seine Kindheit verbracht hat. Im Dialog mit seiner Mutter, inmitten alter Fotos stellen sich beide dem Prozess der Rückkehr. Aber Rückkehr wohin? Sie ringen mit der Zerrissenheit des Aufbruchs, des Wiederkehrens, des Abschieds, der sozialen Scham und der sozialen Gewalt, um zu erkennen, dass ein Individuum immer mehreren Gruppen – also auch verschiedenen Auffassungen, was normal ist – angehört.

Gesellschaftliche Gruppen scheinen immer mehr auseinanderzudriften. Wo verorten wir uns? Welcher Gemeinschaft gehören wir an? Wem fühlen wir uns zugehörig? Wie reagieren wir auf die scheinbar unlösbaren Konflikte, die an den Bruchstellen aufblühen?

Rückkehr nach Reims untersucht die Frage, warum eine traditionell kommunistisch wählende Arbeiterschaft, von der bürgerlichen Linken vergessen und nunmehr ohne Repräsentation, sich dem Front National zuwendet.

Location

Theaterwerkstatt Pilkentafel
Pilkentafel 2
24937 Flensburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Schon seit 1983 ist die Flensburger Theaterwerkstatt Pilkentafel ein vitaler Produktionsort für Darstellende Kunst. In diesem Haus findet gesellschaftliche Reflexion statt: Denn dieser Ort ist politisch und unterhaltend, laut und leise, eigensinnig und poetisch, zart und dickköpfig, und uneingeschränkt zeitgenössisch. Die entwickelten Stücke sind ebenso kontrovers, vielseitig und radikal. Hier entstand ein Raum des kritischen Denkens, des Widerstands, der nicht-kommerziellen Unterhaltung.

Bis zu 50 Gäste erleben in einer Raumbühne eine hohe Unmittelbarkeit und größtmögliche Intimität, dank der Nähe zu den Schauspielern und Performern. Die Inszenierungen erfahren dadurch eine ganz besondere Wirkung. Pro Jahr sind etwa sechs Neuproduktionen, 120 Abendvorstellungen sowie zusätzliche Schul- und Kinderaufführungen zu bestaunen. Somit ist die Pilkentafel ein bedeutendes Zentrum der Kultur in Flensburg und Schleswig-Holstein. Doch das Theater schlägt auch immer wieder eine wichtige Brücke in die restliche Bundesrepublik und die ganze Welt. Diverse überregionale und internationale Gastspiele wie auch Festivalbesuche sprechen hier für sich.

Die Theaterwerkstatt Pilkentafel ist vom ZOB innerhalb von zehn Minuten zu Fuß erreichbar. Vorstellungen finden jeden Donnerstag, Freitag und Samstag um 20 Uhr statt, während frischer Milchkaffee und gute Weine schon ab 19 Uhr angeboten werden. Wer am Ende nicht gleich gehen möchte, hat im Anschluss an die Aufführungen die Gelegenheit, sich mit den anderen Besuchern und den Künstlern rege auszutauschen. Schauen Sie also vorbei!