Ruder 40: BassDrumBone

Mark Helias-Bass Gerry Hemingway-Drum Ray Anderson-Bone  

Uferstraße 1
65203 Wiesbaden

Tickets ab 19,00 €

Veranstalter: JazzArchitekt, Jahnstr. 9, 65185 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 0611 - 5328225 erhältlich.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

BassDrumBone
Mark Helias-Bass
Gerry Hemingway-Drum
Ray Anderson-Bone

Fett: 40 Jahre BassDrumBone!!

BassDrumBone ist ein Trio, das die Ungleichheit seiner Instrumentierung mit der einzigartigen Persönlichkeit der drei Mitglieder vereint hat. Ein wahres Kollektiv, ihre Musik verbindet drei verschiedene kompositorische und improvisatorische Ansätze mit einem außergewöhnlichen gemeinsamen musikalischen Input.

Mark Helias, Gerry Hemingway und Ray Anderson begannen im Herbst 1977 als Trio und spielen seither in unveränderter Besetzung. Ihre erste Platte "Oahspe" wurde 1979 auf dem Label Auricle Record veröffentlicht. Bob Rusch schrieb in seinem Bericht über die Platte: "Außergewöhnlich gute Musik, furchtlos gespielt und eng koordiniert." Es folgen im Laufe der Jahrzehnte diverse Platten- und CD-Produktionen, allesamt hochgelobt und mit diversen Auszeichnungen versehen.
„…die Synergie der Musiker bleibt eine Quelle des Staunens, gepaart mit ihren unaufhörlichen kreativen Funken, die eine mit frischen Konzepten und höchster Musikalität eingebettete Route formen."
Glenn Astarita JazzReview.com

"... Nach 40 Jahren klingt BassDrumBone noch frisch und lebendig – eine dauerhafte Konstante in der musikalischen Welt. " James Hale JazzIz 30. Juni 2017

Weltklasse-Posaunist Ray Anderson, der im wichtigsten amerikanischen Jazzmagazin „Down Beat“ schon mehrfach zum „Posaunisten des Jahres“ gewählt wurde, ist durch die Zusammenarbeit mit Anthony Braxton bekannt geworden, schrieb mit der witzigen Avantgarde-Funk-Band „Slickaphonics“ Geschichte und demonstriert in vielen eigenen Bandprojekten und als Solist großer Ensembles nicht nur seine enorme stilistische Bandbreite, sondern auch seine stupende Technik, die ihn alle Möglichkeiten auf der Posaune ausloten lässt.

Bassist Mark Helias steht ihm in Sachen Kreativität, Energie und Spielwitz in nichts nach. Er hat mit dem „Who is Who“ des zeitgenössischen Jazz in seiner gesamten Bandbreite gespielt – von Maceo Parker über Joe Lovano bis Cecil Taylor, leitet aber auch zahlreiche eigene Projekte.

Gerry Hemingway am Schlagzeug, ist, wie Helias, ein früher Weggefährte von Anderson. Er schöpft als Avantgardist aus allen Quellen der Jazztradition, der Klassik und der ethnischen Musik und versteht es, außergewöhnliche Techniken miteinander zu kombinieren und neue Sounds zu zaubern.

Mit seinen Partnern Gerry Hemingway und Mark Helias spielt Ray Anderson nun schon seit 40 Jahren zusammen! Zu diesem Anlass diese weltweite Jubiläumstour

Videos

Anfahrt