ROSE TATTOO + Special Guest: The Wild - Blood Brothers European Tour 2018

Karl-Marx-Straße 103
16816 Neuruppin

Tickets ab 33,60 €

Veranstalter: Kulturhaus Stadtgarten Stadt Neuruppin, Karl-Marx-Straße 103, 16816 Neuruppin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Stehplatz Parkett

je 33,60 €

Sitzplatz Rang

je 40,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn AC/DC einen kleinen Bruder hätte, dann wäre das ohne Zweifel Rose Tattoo. Die beiden Bands teilen sich nicht nur dieselbe Musikrichtung und teilweise gleiche Produzenten – Gary „Angry“ Anderson ist wie Brian Johnson für seine markante Stimme bekannt. Berühmt ist die Band neben ihrer Slide-Gitarre vor allem für große Songs wie „Rock ‘n‘ Roll Outlaws“, „One of the Boys“ oder „Black-Eyed Bruiser“.

1976 scharrte der mittlerweile verstorbene Gitarrist Peter „Pete“ Wells Gleichgesinnte zum gemeinsamen Spielen in Sydney um sich. Angry Anderson war kurz nach der Gründung dann auch mit von der Partie und steht bis heute am Mikrofon. Rose Tattoo beeinflusste viele andere bekannte Bands, wie etwa die Norweger von Backstreet Girls. Auch Guns N‘ Roses nahmen zu Beginn ihrer Karriere eine Coverversion von „Nice Boys“ auf. Nicht zuletzt war das Erscheinungsbild von Rose Tattoo mit großflächigen Hautmalereien ebenfalls Vorbild für die spätere Rock- und Heavy-Metal-Szene.

Rose Tattoo sorgt für mächtig Dampf und Energie bei ihren Konzerten. Zwar haben die Australier einige Jahrzehnte auf dem Buckel, doch auf der Bühne geben sie immer noch ordentlich Power und rocken gnadenlos wie früher. Erlebt die Kultband live und lasst euch mitreißen!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Stadtgarten
Karl-Marx-Straße 103
16816 Neuruppin
Deutschland
Route planen

In Brandenburg befindet sich ein ganz besonderer Veranstaltungsort: das Kulturhaus Stadtgarten im schönen Neuruppin. In der charmanten Kulisse nahe dem Ruppiner See finden regelmäßig unterschiedlichste Events statt.

Ob Theater oder Tanzveranstaltung: mit circa 600 Plätzen bietet das Kulturhaus Stadtgarten in Neuruppin seinen Besuchern immer ein ausgesprochen angenehmes Ambiente. Das Gebäude am Rheinsberger Tor entstand 1896/97 und beherbergte zunächst das Gasthaus „Stadtgarten“ des Brauereibesitzers Friedrich Wilhelm Schönbeck. In beiden Weltkriegen wurde das Gebäude zum Glück nicht beschädigt, sodass es heute noch in seinem unversehrten Glanz alter Zeiten erstrahlt. Das macht die Atmosphäre auch so einzigartig. Das Kulturhaus wird daher regelmäßig für private Feiern und Feste gebucht. Sicher hätte es hier auch Theodor Fontane gefallen, der Sohn der Stadt Neuruppin ist.

Lassen auch Sie sich verzaubern vom einzigartigen Charme dieses besonderen Kulturhauses. Neuruppin liegt nur knapp 80 Kilometer nördlich von Berlin und eignet sich damit auch Hauptstädtern für einen Besuch in dieser einzigartigen Landschaft. Egal ob mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto: das Kulturhaus Stadtgarten ist dank seiner zentralen Lage unkompliziert zu erreichen. Vom Bahnhof aus sind es nur circa 10 Minuten Fußweg bis zur Karl-Marx-Straße. Autofahrern stehen am Rheinsberger Tor zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.