Romeo und Julia von William Shakespeare

Am Fürstenwall
39104 Magdeburg

Tickets from €21.00
Concessions available

Event organiser: Theater Poetenpack e.V., Lennéstraße 37, 14469 Potsdam, Deutschland

Tickets


Event info

Im 20. Jubiläumsjahr des Theaters Poetenpack bringt es die wohl berühmteste und beliebteste Tragödie der Weltliteratur auf die Bühne: Romeo und Julia.
In der italienischen Stadt Verona verlieben sich Romeo Montagues und Julia Capulet ineinander. Das Problem: Sie gehören zwei bis aufs Mark verfeindeten Familien an. Erst über dem Grab ihrer Kinder erfahren die verfeindeten Eltern von der tragischen Liebesbeziehung, erkennen ihre Mitschuld und versöhnen sich.
Shakespeares Meisterwerk enthält eine ungemeine Bandbreite an sprachlichen Ausdrucksmitteln von der derben Alltagsprosa der Dienerschaft bis hin zur lyrischen Sprache der Liebenden. Thematisch facettenreich, fallen zeitgenössische Bezüge nicht schwer. Das ewig aktuelle Thema der romantischen Liebe verzaubert heute wie vor 400 Jahren. Anfeindungen und scheinbare Unversöhnlichkeit sind immer noch alltägliche Wirklichkeit. Die hervorragenden Spieler des Theaters Poetenpack bringen den Reichtum von Shakespeares Sprache zum Klingen und erfüllen die berühmteste Liebesgeschichte der Welt mit Leben.

Es spielen: Julia Borgmeier, Andrea Seitz, Reiner Gabriel, Felix Isenbügel, Andreas Klopp u.a.
Regie: Andreas Hueck
Ausstattung: Janet Kirsten

Location

Garten der Möllenvogtei am Magdeburger Dom
Am Fürstenwall
39104 Magdeburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Am westlichen Ufer der Elbe gelegen, unweit des Magdeburger Doms, befindet sich der kleine, malerische Garten der Möllenvogtei. Dieser Garten, der früher noch der erzbischöfliche Baumgarten war, steht heute mit seiner langen Geschichte unter Denkmalschutz und dient kleineren Events wie zum Beispiel Open-Air-Theateraufführungen als Schauplatz.

Der Grundstein des Gartens der Möllenvogtei reicht bis in die Entstehungszeit des Altstadtkerns der Landeshauptstadt Magdeburg zurück und gilt somit als die älteste Gartenanlage der Stadt. Sie versteckt sich hinter alten Mauern, die dem Besucher noch ein Stück original erhaltenes Magdeburg präsentieren. Dazu gehört auch das einzige noch erhaltene Stadttor aus dem Jahr 1493, was den Besuch des Gartens der Möllenvogtei zu einem kleinen Highlight macht. Der Name der Freianlage stammt vermutlich aus dem 15. Jahrhundert und bezieht sich auf die Mühle, die sich dort einst befand und auf den in der Nähe wohnenden erzbischöflichen Vogt. Der Garten der Möllenvogtei am Magdeburger Tor lädt ein zum Verweilen nach einer ausgiebigen Stadttour und zum Zuschauen bei schönen Open-Air-Veranstaltungen.

Den Garten der Möllenvogtei erreichen Sie über den Zugang am östlichen Ende des Domplatzes, wenn Sie durch das einzig erhaltene Stadttor treten. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist der „Domplatz“, aber auch vom Magdeburger Hauptbahnhof ist der Garten der Möllenvogtei nur eine viertel Stunde Fußweg entfernt.