Rolando Villazón - Liederabend - Schätze des Belcanto

Opernplatz 1 Deutschland-60313 Frankfurt am Main

Tickets ab 68,00 €

Veranstalter: handwerker promotion e. gmbh, Morgenstr. 10, 59423 Unna, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Rolando Villazón gilt mit seiner kräftigen Stimme als einer der besten Tenöre weltweit. Mit seinen Auftritten als Alfredo in „La Traviata“, als Herzog in „Rigoletto“ und als Titelheld in „Don Carlo“ hat sich der Tenor glanzvoll in die jüngere Interpretationsgeschichte der Opern Giuseppe Verdis eingeschrieben.

Als Alfredo Germont an der Seite von Anna Netrebko sorgte er bei den Salzburger Festspielen 2005 Für Aufsehen. Weitere Zusammenarbeiten mit Jonas Kaufmann, Plácido Domingo und Erwin Schrott sorgten für weitere fruchtbare Projekte in der steilen Karriere des Mexikaners mit österreichischen Wurzeln.

Ort der Veranstaltung

Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.