Rogerio Souza Quintett - Ein Choro Abend mit dem Rogerio Souza Quintett

Viktoriastraße 10-18 Deutschland-12105 Berlin

Tickets ab 18,60 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Internationales Kultur Centrum ufaFabrik e.V., Viktoriastraße 10-18, 12105 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 18,60 €

Ermäßigt

je 14,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen gelten für: Schüler, Studenten, Zivildienst- und FSJ-Leistende, Schwerbehinderte, Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Rentner und Berlinpass Besitzer.
Ermäßigungsnachweis muss bitte an der Kasse vorgezeigt werden!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

„Choro“ wird häufig als die dem Jazz ähnlichste brasilianische Musikrichtung bezeichnet. Das ist wohl hauptsächlich der großen harmonischen Vielfalt dieser lebensfrohen Musik geschuldet. Wunderschöne Melodielinien eingebettet in die große Variationsbreite harmonischer Deutungen und rhythmisch vorwärts getrieben vom ursprünglich afrobrasilianischen „Lundu“, der heute als Samba weltweit bekannt ist. Choro war in den ersten Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts die Musik der Bohéme Rio de Janeiros. Man traf sich in Caféhäusern und Kneipen und musizierte einfach drauflos. Der Choro brachte berühmte Komponisten wie z.B. Pixinguinha, oder großartige Instrumentalisten wie den Klarinettisten Paulo Moura hervor. Musiker auf die sich noch heute zahllose brasilianische Instrumentalisten berufen.

Ab den 30er Jahren des 20.Jh. verschwand der Choro von der Bildfläche und wurde u.a. ersetzt durch die Bossa Nova und andere Entwicklungen der brasilianischen Musik. Erst seitdem dieser überaus fröhliche Musikstil im Exil - hauptsächlich in Japan, den USA und seit kurzem auch in Europa - eine Renaissance erlebt, erinnert man sich auch wieder in seiner Heimat an ihn. Seit einigen Jahren entstehen wieder mehr „rodas de Choro“, informelle Treffen von Choro Musikern die auf öffentlichen Plätzen und Kneipen ihrer Leidenschaft frönen.

Zu ihnen gehört der Gitarrenvirtuose Rogerio Souza, der meisterlich die 7saitige akustische Gitarre (Violao de 7 cordas) beherrscht. Seit 30 Jahren ist er Mitglied der in Brasilien und vor allem in Rio legendären Band „No em pingo de agua“. Außerdem ist er Mitherausgeber des weltweit bekannten „Songbooks Choro Volume 1-3“.
Zusammen mit dem Berliner Perkussionisten mit spezieller Affinität zu Brasilien, Andreas Weiser, dem bekannten Jazzsaxophonisten, Flötisten und Klarinettisten Max Hacker, dem amerikanischen Bassisten und JIB Dozenten Max Hughes, sowie dem brasilianischen und in Berlin beheimateten Ausnahmegitarristen Eudinho Soares wird er diese melodisch, harmonisch und rhythmisch so reiche Musik nach Berlin bringen.

Besetzung:
Rodrigo Souza: violao 7 cordas (7 string Guitar)
Andreas Weiser: Percussion
Max Hacker: Sax, Flute
Max Hughes: Bass
Eudinho Soares: Cavaquinho, Violao

LINKS:
https://www.youtube.com/watch?v=hofL93raeWM
https://www.youtube.com/watch?v=yj4mCOaksC4
https://www.youtube.com/watch?v=gpupN_nej1M
https://www.youtube.com/watch?v=_XQpr80NV

Ort der Veranstaltung

ufaFabrik
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin
Deutschland
Route planen

Die ufaFabrik in Berlin gilt schon längst als ein herausragender Veranstaltungsort. Auf drei unterschiedlich großen Bühnen und einer überdachten Sommerbühne werden fast täglich Events angeboten. Festivals, Theater, Gastspiele und hauseigene Produktionen locken Ensembles und Gäste gleichermaßen in den Süden des Berliner Stadtzentrums.

Bis Mitte der 70er Jahre wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke Träume auf Zelluloid gebannt. Nach der Schließung lag das Gelände brach. 1979 besetze eine Gruppe junger Enthusiasten friedlich das Gelände und schaffte es, das 18.566 qm große Gelände dauerhaft zu übernehmen. Seitdem haben unzählige Menschen an der Vision eines toleranten und vielfältigen Lebens mitgewirkt. Mittlerweile ist aus der Kommune ein Zentrum der kulturellen Bildung geworden. Kunst und Kultur jeder Coleur werden hier gefördert. Varieté, Weltmusik, Tanz und Kinderprogramme werden von Gruppen, die das Gelände auch für Proben nutzen können, aufgeführt. Mit drei multifunktionalen Bühnen mit 90 bis 260 Plätzen und der überdachten Sommerbühne, die über mehr als 500 Plätze verfügt, bietet die ufaFabrik jeder Veranstaltung den richtigen Rahmen. Arbeitsräume, Bühnentechnik, Logistik und fachliches Know how runden das Angebot der Fabrik ab. Trotz der überregionalen Bekanntheit hat das Veranstaltungsteam die Interessen der Kommune nicht aus den Augen verloren: Nachhaltigkeit und die Förderung junger Kultur. Kein Wunder also, dass sich die ufaFabrik größter Beliebtheit erfreut.

Genießen Sie tolle Konzerte, mitreißende Theatervorstellungen, spannende Tagungen und vieles mehr in der ufaFabrik. Hier in der europäischen Kunstmetropole Berlin lädt die Fabrik zu unvergesslichen Events ein.