Rocko Schamoni - "Die große Rocko Schamoni Show"

Bahnhofstraße 11 Deu-26122 Oldenburg

Tickets ab 19,50 €

Veranstalter: Kulturetage, Bahnhofstrasse 11, 26122 Oldenburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 19,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Wenn eine Ermäßigung ausgewiesen ist, so gilt dieser ermäßigte Preis für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Wehr- und Ersatzdienstleistende und Menschen mit Behinderung (ab 50% GdB) mit entsprechender Bescheinigung. Bei einem "B" im Behindertenausweis kann die Begleitperson mit einem kostenlosen Ticket die Veranstaltung besuchen. Überprüfung am Einlass.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

King Rocko Schamoni, Bims Brohm, IBM Citystar, Mike Strecker oder einfach bürgerlich Tobias Albrecht – das alles ist Rocko Schamoni. Der 1966 in Lütjenburg (Schleswig-Holstein) geborene Künstler kann inzwischen auf eine genreübergreifende und gleich mehrere Jahrzehnte andauernde Karriere zurückblicken.

In den 80er Jahren haben wir ihn noch als Punk-Urgestein in Erinnerung, das mit den Goldenen Zitronen und den Toten Hosen Land und Establishment unsicher macht. Aber Schamoni lässt sich nicht festnageln. Es folgen direkte Genresprünge in den Soul, den Schlager oder aber die elektronische Musik, die er im von ihm mitbegründeten Pudel-Club in Hamburg zum Besten gibt. Verfestigt werden diese skurrilen und humoresken Neuerfindungen durch die kongeniale Zusammenarbeit mit seinen Kollegen Jacques Palminger und Heinz Strunk, die uns fortan als ‚Studio Braun‘ bekannt sind. Es wäre nicht Schamoni, wenn er mit selbigen blitzartigen Wechseln nicht auch gänzlich andere Bereiche der Kunst und Kultur auf die Probe gestellt hätte: 1998 komponiert er die Musik für die Theaterproduktion von Elfriede Jelineks (Literaturnobelpreisträgerin) Ein Sportstück, 2000 und fortan in Regelmäßigen Abständen erscheinen extravagante Romane (z.B. Dorfpunks) im Stil eines Helge Schneiders.

Zu seinen Fans aber zählen nicht nur wir Romanleser, Musikhörer, Theaterkritiker sondern auch eine große Bandbreite künstlerisch Schaffender, die dem ruhelosen Multitalent seit jeher ihre Anerkennung zollen. Auch bei seinen aktuellen Auftritten soll daher Ungelesenes und Ungehörtes in Begleitung seiner Band unter einem ‚Superlativen‘ Einsatz von Licht, Sound, Bestuhlung zum Vortrag gebracht werden! Wir dürfen gespannt sein.

Ort der Veranstaltung

Kulturetage
Bahnhofstr. 11
26122 Oldenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In Oldenburg ist mit der Kulturetage ein wichtiges soziokulturelles Zentrum für die Region entstanden. Mit seinem vielfältigen Programm und abwechslungsreichen Veranstaltungen spricht es Menschen sämtlicher Altersgruppen, sozialen Milieus und Nationalitäten an.

1986 gegründet, ist die Kulturetage mittlerweile die größte Kultureinrichtung der Stadt und bietet mit mehreren Räumlichkeiten Platz für über 1000 Personen. Jährlich findet hier der Oldenburger Kultursommer statt, einer dreiwöchigen Veranstaltung, die mit verschiedenen Musik- und Kunst- Events bis zu 80.000 Besucher empfängt. Auch sonst lassen sich hier Auftritte von Künstlern sämtlicher Genres genießen, sei es Rock, Pop, Comedy oder Theater. Darüber hinaus bietet die Kulturetage immer wieder Workshops, Kurse oder auch kulturpädagogische Projekte an und ist somit ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Bevölkerungsgruppen.

Ebenfalls in der Kulturetage beheimatet sind das „theater k“ und das „Cine k“, die Theater, Konzerte, Lesungen, Kabarett und Filmaufführungen anbieten, darunter auch regelmäßig eigene „k-Produktionen“.