Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Robert Schlögl

Sofienstraße 12
69115 Heidelberg

Tickets from €9.90 *
Concessions available

Event organiser: DAI Heidelberg, Sofienstraße 12, 69115 Heidelberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €9.90

Ermäßigt

per €5.90

DAI-Mitglied

per €4.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigung für: Studierende, Schüler, Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass) und Inhaber des Heidelberg-Passes.
print@home after payment
Mail

Event info

Wasserstoff wird in den nächsten zwanzig Jahren zur Grundlage des gesamten Weltenergiesystems werden.“
Robert Schlögl

„Grüner“ Wasserstoff wird mittels Erneuerbarer Energien hergestellt, erzeugt nur minimale Treibhausgase und ist nahezu unbegrenzt vorhanden – eine perfekte Alternative zu Öl und Gas und das Mittel der Wahl, um die Energiewende voranzutreiben.
Doch warum ist diese Möglichkeit der Energiegewinnung dann weitaus unbekannt? Wo steht die Forschung? Und wie wirtschaftlich ist das Ganze?

Der selbsternannte „Werkzeugmacher der Energiewende“, Robert Schlögl erläutert in seinem Vortrag die Gewinnung, die Einsatzgebiete und die Kosten des „grünen Wunders“.

Der Chemiker und Katalyseforscher Prof. Dr. Robert Schlögl ist Direktor am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin sowie Gründungsdirektor am Max-Planck-Institut für chemische Energieumwandlung in Mülheim a.d. Ruhr. 2020 wurde er in den Nationalen Wasserstoffrat berufen und zum Vizepräsidenten der Nationalen Akademie Leopoldina gewählt.

Im Rahmen des International Science Festival – Geist Heidelberg.

Location

DAI Heidelberg
Sofienstraße 12
69115 Heidelberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Deutsch-Amerikanische Institut in Heidelberg dient als interkulturelles Begegnungszentrum für alle interessierten Bürger. Ein facettenreiches Kulturprogramm gibt erkenntnisreiche Einblicke in die amerikanische Kultur und fördert die deutsch-amerikanische Begegnung.

1947 zunächst als Bibliothek gegründet, wurde das DAI Heidelberg 1947 zum Amerikahaus und wenig später zum Deutsch-Amerikanischen Institut. Ziel des DAI ist die Förderung des kulturellen Austauschs zwischen Deutschland und Amerika und die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den USA. Neben einem spannenden Veranstaltungsangebot, bietet das DAI in seinen Räumlichkeiten eine öffentliche Bibliothek, eine Informationsstelle für Auslandsaufenthalte in den USA und eine Sprachschule. Workshops und Vorträge für Jung und Alt ergänzen das Programm und fördern den interkulturellen Dialog. Ein besonderes Angebot des DAI Heidelberg ist der internationale Kindergarten, in dem an zwei Standorten über 150 Kinder aus circa 20 Nationen betreut werden.

Das DAI Heidelberg spielt eine wichtige Rolle in der langjährigen Freundschaft zwischen Deutschland und Amerika und ist als solches Treffpunkt und Plattform für alle, die an der transatlantischen Freundschaft und der interkulturellen Begegnung interessiert sind. Das DAI Heidelberg ist leicht mit dem öffentlich Nahverkehr zu erreichen.