ROBERT REDWEIK - Dein Vegas - Release Tour

Max-Brauer-Allee 200
22769 Hamburg

Tickets ab 20,10 €

Veranstalter: Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH, Alexanderstraße 9 - Haus des Lehrers, 10178 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Achtung: Termin wurde vom 25.11.2017 auf den 22.11.2017 verlegt und findet in der Astra Stube und NICHT in der Location - Kleiner Donner - statt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Seine Musik ist der Anker in stürmischen Zeiten, das Rettungsboot auf hoher See, der Leuchtturm vor felsiger Küste: Robert Redweik liefert mit farbenfrohen Melodien und tiefgründigen Songtexten den Soundtrack zu einer Zeit, in der wir uns allzu oft aus dem Blick verlieren. Dieser Vollblutmusiker ist der Beweis dafür, dass deutsche Pop-Musik noch lange nicht tot ist!

1983 erblickte das Multitalent in München-Schwabing das Licht der Welt. Nach erstem Gitarren- und Gesangsunterricht gründete Redweik bereits im zarten Alter von 12 Jahren seine erste Band. Der große Durchbruch gelang ihm schließlich 2011: Er erhielt einen Plattenvertrag, arbeitete mit Größen wie Udo Lindenberg und Howard Carpendale zusammen und machte mit Songs wie „Maschine“ auf sich aufmerksam. Es ist diese Mischung aus locker-leichtem Pop-Sound und scharfsinnigen Lyrics, die Robert Redweik zu einem der spannendsten Künstler der Republik macht.
Diesen einzigartigen Sänger müssen Sie einfach live erleben. Hier werden Ihnen zeitlose Texte in schillernden Klanggewändern geboten. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Die Zeit mit sich, die Zeit füreinander, die Liebe zu dem was uns umgibt. Sich selbst im Fokus halten, aber sich dabei nicht immer so wichtig zu nehmen. Warum sich ständig aufbegehren für das, was am Ende nur die Energie des Lebens unnötig verbraucht?

Ort der Veranstaltung

Astra-Stube
Max-Brauer-Allee 200
22769 Hamburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Einer der wenigen Originalplätze des Schanzenviertels ist die Astra-Stube unter der Sternbrücke: Ein ehrliches Stück Kneipe mit Charakter und viel Musik versteckt sich hier im Brückenpfeiler. Wenn die Brücke durch die S-Bahn ins Vibrieren gerät und auf der Stresemannstraße die Autos brummen, dann dröhnen hier drinnen die Bässe.

Seit 1999 gibt es diesen kleinen Live-Musik-Club, der vor allem Newcomern die Möglichkeit gibt, sich vor Publikum zu präsentieren. Die winzige Bühne erfüllt bestens ihren Zweck, wenn hier die Bands aufspielen, die am nächsten Tag groß rauskommen. Ein intensives Erlebnis für alle Beteiligten, denn wo kann man Noise Rock, Hip Hop oder Indie Konzerte sehen und dabei direkt neben den Musikern stehen? Eine große Bar, sparsame Einrichtung und wenig Platz ist allerdings nicht das, was die Astra-Stube einzigartig macht. Es ist ihre Lage unter der bekannten "Jan-Delay-Brücke", die auf dem Cover seines Album „Wir Kinder vom Bahnhof Soul“ zu Ruhm gelangte und ohne Frage sind es auch die großen Schaufenster, die den Blick auf das nächtliche Treiben unter der Sternbrücke freigeben. Einmal auf den begehrten Barhockern am Fenster zu sitzen, ist spätestens seit Fatih Akins Hamburger Heimatfilm „Soulkitchen“ ein Muss – hier weiß man nie, wie die Nacht endet.

Erlebe einen der wahrscheinlich besten kleinen Konzertorte Hamburgs und lass dich berauschen von einer Musik, die hier so hautnah kommt, wie nirgendwo sonst. Zweifelsohne ist dies die schönste Stube Hamburgs – lass sie dir nicht entgehen!