RIN - LIVE

Rathausplatz
91052 Erlangen

Tickets ab 37,00 €

Veranstalter: E-Werk Kulturzentrum GmbH, Fuchsenwiese 1, 91054 Erlangen, Deutschland

Anzahl wählen

Normalpreis

Normalpreis

je 37,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollifahrer(innen) und Schwerbehinderte mit B im Ausweis kaufen eine Karte - die Begleitperson bekommt die Freikarte an der Abendkasse.

Bitte im E-Werk Bescheid geben, telefonisch 09131 8005-0, Fax -10 oder per mail an info@e-werk.de, damit es im Kontingent berücksichtigt wird.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

RIN ist das Gegenteil des künstlich aufgeblasenen Deutschrap-Hypes der 2010er-Jahre: Mit genialen Melodien, Retro-Style und emotionalen Texten rappt sich der Schwabe über die Klischees hinweg. Zwischen Melancholie und Partyhit hat er seinen ganz eigenen Stil gefunden und wird von der Szene inzwischen beinahe vergöttert.

Die musikalische Karriere von RIN begann 2012, als er mit Freunden im Japangarten in Bietigheim-Bissingen freestylte. Später entstanden im Studio die ersten Arbeiten mit Caz, richtig los ging es aber erst ein Jahr später: „Ljubav/Beichtstuhl“ brachte ihm den ersten Fame, als Casper und Falk Schacht den Track über soziale Medien teilten. 2016 erfolgte schließlich der große Durchbruch, als RIN mit Yung Hurn den Sommerhit „Bianco“ hinlegte. Shindy, der ebenfalls aus Bietigheim-Bissingen stammt, teilte das Video und holte RIN für ein Feature auf sein Nummer-1-Album „Dreams“. Es folgten weitere Videos wie „Blackout“ oder „Doverstreet“, bis er es mit „Bros“ in die Charts schaffte und die Radiostationen eroberte. Noch im Laufe des Sommers machte er schließlich mit seinem heiß ersehnten Debütalbum „EROS“ von sich reden.

Wenn RIN mal nicht seine Liebe in die Musikproduktion steckt, mit seinen Jungs rausgeht oder Supreme kauft, dann ist er auf Tour und reißt die Hütte so richtig ab. Seid also dabei und erlebt das rappende Talent live!

Ort der Veranstaltung

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.