Richard III. - Stückprojekt nach William Shakespeare

Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim

Tickets ab 16,40 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Pforzheim, Am Waisenhausplatz 5, 75172 Pforzheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

EINE AUFWÜHLENDE AUSEINANDERSETZUNG MIT DER FRAGE: SIND WIR ALLE MÖRDER?

Richard, Herzog von Gloucester, ist Außenseiter. Hässlich und missgebildet, hat er keine Chance bei den Frauen; selbst die Hunde bellen ihn an, wenn sie ihn sehen. So empfindet er für alles um ihn herum nur Hass und beschließt, „Bösewicht“ zu werden und die Königskrone an sich zu reißen. Dabei geht er völlig hemmungslos über Leichen … Shakespeares 1592 entstandene Tragödie „König Richard III.“ lässt tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken – ebenso wie die unfassbaren Szenen, die sich im März 2017 im westfälischen Herne abspielten. Sozial isoliert, ermordete ein 19jähriger einen Nachbarsjungen mit dutzenden Messerstichen und brüstete sich mit der Tat im sogenannten „Darknet“. Jemand, der bis dahin auf der Verliererseite stand, tat etwas „Außergewöhnliches“, bei dem er sicher davon ausgehen konnte, dass ihm große öffentliche Aufmerksamkeit zuteil wird.

Bist du auch ein Mörder? Kann möglicherweise jeder von uns zum Mörder werden? Wann wird die persönliche Hemmschwelle zu einer Bluttat überschritten? – Mit diesen Fragen setzt sich das Stückprojekt „RICHARD III.“ auseinander, basierend auf Motiven der gleichnamigen Vorlage von Shakespeare. In Zeiten, in denen wir in den Nachrichten regelmäßig mit Attentaten, Anschlägen und individuellen Gewalttaten konfrontiert werden, gilt offenbar eine schwerwiegende psychologische Erkenntnis: „Jeder kann zum Mörder werden. Es kommt nur auf die individuelle Schwelle, den individuellen Trigger an – oder auf die entsprechende totalitäre Ideologie."

Ort der Veranstaltung

Theater Pforzheim
Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Theater Pforzheim ist die größte und bedeutendste Kultureinrichtung der kreisfreien Stadt Pforzheim und der gesamten Region.

Im Großen Haus mit seinen 511 Plätzen, im Podium mit 103 Plätzen sowie im Foyer des Dreispartenhauses am Waisenhausplatz finden jährlich etwa 500 Veranstaltungen statt. Geboten wird den Besuchern ein vielfältiger Spielplan mit Oper und Operette, Musical, Schauspiel und Komödie, Ballett, Sinfoniekonzerten mit der Badischen Philharmonie Pforzheim sowie einem bunten Kinder- und Jugendprogramm. Von der Barockoper bis zum zeitgenössischen Drama reicht dabei die Spannweite der Eigenproduktionen. Etwa 25 Premieren und mehrere Wiederaufnahmen pro Saison sorgen für einen niveauvollen und unterhaltsamen Spielplan. Zur Auswahl stehen insgesamt 22 verschiedene Abonnements sowie stets ein Kontingent von Karten im freien Verkauf. Seit 1990 lädt der moderne Theaterbau am Waisenhausplatz pro Jahr etwa 135.000 Zuschauer aus Pforzheim, dem Enzkreis sowie weit darüber hinaus in die Goldstadt ein.

Das Stadttheater Pforzheim ist schon längst zu einer regionalen Größe geworden. Erleben Sie unvergessliche Konzerte und gut durchdachte Inszenierungen. Das Stadttheater lädt Sie ein zu vielen musikalischen und theatralischen Leckerbissen.