Rev. Gregory M. Kelly & THE BEST OF HARLEM GOSPEL - LIVE 2018/2019

Scharnhölzstraße 37
46236 Bottrop

Tickets ab 27,90 €

Veranstalter: RGV Musikproduktionen und Eventgestaltung - Ralf Grefkes, Augustastr. 18, 56579 Bonefeld, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 27,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer (Gang-Plätze buchen) und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen.

Bei freier Platzwahl: Begleitperson benötigt kein eigenes Tickets

Bei platzgenauen Karten: Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.

Für Rollstuhlfahrer werden die Plätze am Gang gebucht.
Postversand

Veranstaltungsinfos

The Best of Harlem Gospel ist ein Ensemble, das mit seinen positiven Botschaften und beeindruckenden Klangfarben ein weltweites Publikum begeistert.

Das Ensemble zählt zu den besten Gospelchören der Welt. Neben dem Grammy Award Preisträger Gregory M. Kelly, der den Chor gegründet hat und seither als musikalischer Leiter fungiert, finden sich zahlreiche hochklassige Solisten wie Ingrid Arthur, Timothy Riley und Kirk Rogers. The Best of Harlem Gospel verkörpert den Geist und die Seele afroamerikanischer Musik- und Kirchenkultur und präsentieren mit traditionellen und zeitgenössischen Interpretationen alles, was Gospelmusik so einzigartig und hörenswert macht.

The Best of Harlem Gospel ist ein hochkarätiges Ensemble. Lassen Sie sich von der Lebensfreude und der positiven Energie der Gospelmusik begeistern!

Ort der Veranstaltung

Kulturkirche Heilig Kreuz Bottrop
Scharnhölzstraße 37
46236 Bottrop
Deutschland
Route planen

Als eine der eindrucksvollsten Kirchenschöpfungen der Nachkriegszeit gilt die Heilig Kreuz Kirche in Bottrop. Nachdem das Gotteshaus 2008 nicht mehr von Bistum Essen genutzt wurde, musste eine neue Aufgabe für das überregional bekannte Bauwerk gefunden werden: Als Kulturkirche lockt das ehemalige Gotteshaus nun mit einem facettenreichen Programm zahlreiche begeisterte Besucher in seine Hallen.

Der unkonventionelle Kirchenbau wurde 1957 fertiggestellt: In Form einer Parabel erhebt sich die Heilig Kreuz Kirche, die durch eine Glasfassade offen und lichtdurchflutet ist. Auch die den Kirchplatz umgebende Mauer ist parabelförmig und setzt so, ebenso mit dem Baumaterial Backstein, den Eindruck der Kirche fort. Gemeinsam mit dem Glockenturm bilden Kirche und Mauer so ein architektonisches Ensemble. Auch die Glasfassade selbst präsentiert sich durch die künstlerische Gestaltung in Form einer Spirale als Glaskunst.

Als Kulturkirche bietet Heilig Kreuz kunst- und kulturbegeisterten Bottropern nun einen Treffpunkt. Von Theaterinszenierungen über Weinproben und Märkte reicht das Programm auch zu Konzerten mit Stars wie Peter Maffay.