RENFT-akustisch - Die legendäre Kultband auf Jubiläumstournee

Renft  

Berliner Straße 46
16303 Schwedt

Tickets ab 29,25 €

Veranstalter: Uckermärkische Bühnen Schwedt, Berliner Straße 46 -48, 16303 Schwedt/Oder, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Seit 1967 bis 1975 ständig existent, war die aus Leipzig stammende Klaus Renft Combo
(ab 1974 RENFT) eine der ersten „Beat-Band“, deren Sänger deutsch sangen, und entwickelte
sich zu einer der bekanntesten und beliebtesten Rockgruppen der DDR. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das durch die DDR erteilte Spielverbot 1975 zur Legende.

Kein Zweifel, RENFT ist ostdeutsches Kulturgut und lebt in der Erinnerung vieler. Jeder im Osten Deutschlands kennt die Band. In keiner Plattensammlung fehlen ihre Lieder, Hoffnungsträger noch immer für ihre älter gewordenen Fans, stilistisch unabhängig von Mode und Trends, bezeugen ihre Lieder Unbeugsamkeit, erinnern an Zivilcourage.
Bereits in den frühen 70er Jahren erreichte die Band RENFT in der DDR Kultstatus, wurde Begriff für Opposition und Auflehnung gegenüber einer staatlich verordneten Kulturdoktrin. Unter diesem Zwang entstand von 1971 bis 1975 eine Band, die man schlicht einfach nur RENFT nannte.

Ihre Songs, facettenreich, von Folk, Blues über Balladen bis hin zum Rock, erstürmten die Hitparaden. RENFT wurde Hoffnungsträger für eine heranwachsende Generation, schuf eine Brücke für deren Integration in eine vom sozialistischen Alltagstrott bestimmten Gesellschaft.

Nachdem inzwischen 5 frühere Bandmitglieder verstorben und zwei aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr live auftreten können, ist Leadsänger Thomas "Monster" Schoppe der letzte Überlebende einer Band, die für die Entwicklung der Rockmusik der DDR prägend war. Aus den Trümmern der 1975 verbotenen und 1990 neu gegründeten Klaus Renft Combo formte Monster 2007 die aktuelle RENFT-Besetzung. Heute ist er sich der Bedeutung der RENFT-Songs als kulturelles Erbe bewusster denn je. Ihm zur Seite stehen seitdem Urgesteine der DDR-Rockmusikszene: Delle Kriese an den Drums und Persussion, Marcus „Basskran“ Schloussen am Bass und Gitarrist Gisbert „Pitti“ Piatkowski.

Natürlich werden auch die guten alten RENFT- Songs wie z. B.: „Wer die Rose ehrt“, „Zwischen Liebe und Zorn“, „Apfeltraum“, „Gänselieschen“, „Nach der Schlacht“ oder „Als ich wie ein Vogel war“ zu hören sein.

Ort der Veranstaltung

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46
16303 Schwedt
Deutschland
Route planen

Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt, kurz ubs, sind sehr viel mehr als nur ein Theaterbetrieb. Zusätzlich zu den Schauspielvorstellungen gibt es hier auch Konzerte, Tagungen, Messen und noch vieles mehr. Die einzigartige Fusionierung zwischen Theater und Kulturhaus zu den ubs sorgt für ein umfangreiches Programm aus Unterhaltung und Veranstaltungsservice.

Als Theater warten die Uckermärkischen Bühnen mit einem Angebot auf, das den klassischen Stadttheaterspielplan mit Konzerten, Gastspielen und zahlreichen weiteren Events erweitert und so ein breites Publikum anspricht. Weit länger als 200 Jahre reicht die Theatertradition in Schwedt zurück und wird durch die ubs weitergeführt und modern interpretiert. Neben dem Theater- und Gastspielbetrieb sind die ubs ein auch überregional bedeutsamer Veranstalter, der von der Messe über Tagungen bis hin zu rauschenden Bällen die Ausrichtung vieler Events übernimmt. Als Kulturveranstalter bieten die Bühnen zudem ein facettenreiches Angebot für alle Altersklassen und sind aus dem gesellschaftlichen Leben Schwedts nicht mehr wegzudenken.

Mit dem umfangreichen Raumangebot sind die ubs bestens für alle Eventualitäten gerüstet. Zwei Foyers bieten genügend Raum für Bankette, Tagungen, Empfänge oder Tanzveranstaltungen. Das intime Theater, das Podium und der Kleine Saal sind mit moderner Technik ausgestattet, lassen viele Bestuhlungsvarianten zu und sind so der perfekte Rahmen für alle Art Veranstaltung. Im Großen Saal finden über 800 Zuschauer Platz und haben beste Sicht auf die Bühne, wenn sich der Vorhang zur Vorstellung hebt.