René Steinberg -"Irres ist menschlich"

WortReich  

Kinzigstraße 36
77694 Kehl

Tickets ab 17,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Kehl - Kulturbüro, Großherzog-Friedrich-Straße 19, 77694 Kehl am Rhein, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,50 €

Schüler, Stud., Azubi, Freiwilligendienstleistende

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Veranstaltungsort kann sich ändern, bitte am Veranstaltungstag unter www.kulur.kehl.de nachlesen
Kehler Sozialpassinhaber und Schwerbehinderte mit einer Einstufung >80% können in der Tourist-Information Kehl, Tel.-Nr. 07851 - 88 1555, nur gegen Vorlage des Ausweises direkt buchen.
Der Ausweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Selbstironie für alle! Interaktiv, spontan, mit allen Sinnen!

René Steinberg erkennt: in einer Welt, die immer perfekter zu sein glaubt, ist gerade
das Unperfekte unsere stärkste Kompetenz. Schließlich wurde Penicillin nur
entdeckt, weil das Labor nicht aufgeräumt wurde!
Mutig, tiefgehend, aber vor allem puppenlustig stellt er in seinem Programm Irres ist
menschlich die entscheidende Frage: was ist der Mensch?, was treibt ihn an?
Warum kann er sich nicht merken, ob er jetzt das Bügeleisen ausgestöpselt hat?
Wieso vergessen Männer ihre Frauen auf Autobahnraststätten? Wie oft fragt sich
Angela Merkel, was sie überhaupt hier wollte?
Wo die Konzerne im Menschen eine Humanresource sehen, sieht Steinberg im
Menschen vor allem eine Humor-Resource.
Sie werden an diesem Abend viel über sich lernen - auch wenn Sie das eigentlich
gar nicht wollten. Und noch mehr zu Lachen haben!

Ort der Veranstaltung

Das Kulturhaus.
Kinzigstraße 36
77694 Kehl
Deutschland
Route planen

„Das Kulturhaus.“ ist das große Kultur- und Bildungszentrum in Kehl. Hier finden sich neben den Schulräumen auch verschiedene Kunstausstellungen und das städtische Kulturbüro. Zudem bietet ein Saal mit Bühne den idealen Raum für Kleinkunst- und Musikveranstaltungen aller Art.

Das historische Gebäude wurde in den 20er-Jahren als Gewerbeschule gebaut, um den steigenden Bedarf an Schulräumen zu decken. Später zog die Tulla-Realschule ein. Als diese dann auch wieder umzog, wurde das Gebäude schließlich zu einem Kulturhaus umgebaut und renoviert, ohne den unter Denkmalschutz stehenden Kern zu beschädigen. Heute befinden sich Volkshochschule, Musikschule, Jungendkunstschule und andere Räume für Kultur- und Bildungsveranstaltungen im ehemaligen Schulgebäude. Der Saal mit Bühne bietet bis zu 130 Gästen Platz und stellt beste Voraussetzungen für großartige Events.

Kehl am Rhein ist mit dem Auto schnell und einfach zu erreichen. „Das Kulturhaus.“ befindet sich in der Innenstadt und bietet große Parkflächen direkt gegenüber. Auch mit dem Zug erreichen sie das Gebäude gut, vom Bahnhof Kehl aus sind es wenige Minuten zu Fuß.