Reithauskonzerte Dillenburg - Liv Migdal

Liv Migdal  

Wilhelmstraße 24
35683 Dillenburg

Tickets from €30.00
Concessions available

Event organiser: Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Wilhelmstsr. 24, 35683 Dillenburg, Deutschland

Tickets


Event info

Liv Migdal ist eine Künstlerin, die in der Tiefe der Werke nach deren Bedeutung und Aussage sucht. Oberflächenglanz oder Virtuosität als Selbstzweck findet man bei ihr nicht, spannende Entdeckungsreisen zum Kern einer Komposition dafür mit absoluter Sicherheit. Sie ist als Solistin in Europa, Asien und Israel gefragt, spielt in Sälen wie der Berliner Philharmonie, der Laeiszhalle Hamburg oder dem Herkulessaal in München und
kann auf Zusammenarbeiten mit so namhaften Künstlern wie Reinhard Goebel oder Jonathan Nott verweisen. Die internationale Kritik lobt ihre Konzerte und CD-Aufnahmen regelmäßig in den höchsten Tönen und wir
sind froh sie in Dillenburg zu begrüßen. Die folgenden Werke stehen dafür auf dem Programm:

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) Sonate Nr. 3 in C-Dur BWV 1005

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) Ciccona

Pause

Paul Ben Haim (1897 - 1984) Solosonate in G

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644 - 1704) Passacaglia

Videos

Location

Hessisches Landgestüt
Wilhelmstraße 24
35683 Dillenburg
Germany
Plan route

Das Hessische Landgestüt in Dillenburg hat seit seiner Gründung im Jahr 1869 eine wechselvolle Geschichte erlebt und ist mittlerweile das einzige Landgestüt des Bundeslandes. Es hat sich zum Kompetenzzentrum für Pferdezucht und -sport entwickelt und trägt jährlich einen entscheidenden Beitrag zu den Erfolgen deutscher Reitsportler bei.

Bereits im 16. Jahrhundert bestand in Dillenburg eine Pferdezucht, die mit der Dillenburger Ramsnase gefragte Parade- und Kutschenpferde züchtete, von denen viele an den niederländischen Königshof geliefert wurden. Nach dem Preußisch-Deutschen Krieg wurde das Gestüt als Hessisch-Naussauisches-Landgestüt gegründet. 1930 gliederte sich die Landes-, Reit- und Fahrschule hier an, seit den 1960-ern ist das Gestüt in Dillingen für ganz Hessen verantwortlich. Bei den motivierten Mitarbeitern steht die artgerechte Haltung von Qualitätshengsten im Vordergrund.

Die Anlage des Hessischen Landgestüts besteht aus repräsentativen, spätbarocken Gebäuden: Prinzenbau, Marstall und Reithaus wurden seit dem 19. Jahrhundert um weitere Stallungen erweitert. Auf dem Gelände befindet sich zudem das Kutschenmuseum, wo mehrere Jagdwagen sowie eine alte Postkutsche ausgestellt sind. Die historische Anlage eignet sich auch hervorragend für private Feiern, die in den stilvollen Gebäuden den perfekten Rahmen finden.