Abgesagt
Bisheriges Datum:

Reise nach Jerusalem

Birgit Scheibe, Julia Nehus, Christoph Plünnecke, Hans König - Regie  

Rosenmauer 9
29525 Uelzen

Event organiser: Neues Schauspielhaus Uelzen, Rosenmauer 9, 29525 Uelzen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Die Veranstaltung wurde abgesagt.

Event info

Das Ensemble besteht aus den professionellen AkteurInnen Birgit Scheibe, Julia Nehus, Christoph Plünnecke (Schauspiel) sowie dem Bremer Regisseur und Autor Hans König (Buch und Regie).
Diese Arbeitsgemeinschaft steht für professionelle, hochwertige Theaterarbeit. Im Jahre 2015 erarbeiteten wir die Produktion „Die Reise nach Jerusalem“, ein Stück über die Generation der Kriegsenkel und die Auswirkungen der NS Verbrechen bis in diese Generation hinein. Dieses Stück fand in Norddeutschland einen überwältigenden Anklang und wird weiterhin gespielt.
Wir glauben an die Wirkung erzählender Theaterstücke, an Handlung, an die dramatische Situation, an realistische Charaktere, an deren Rede und Gedanken. Ebenso an die exemplarische Konklusion, das symbolische Ende, in denen nach Auflösung gesucht wird. Hier stehen sich Menschen in ihren Konflikten gegenüber, beispielhaft für viele. Wir möchten diese Konflikte mit unseren Mitteln offenlegen, Bewusstsein schaffen und Konsens. Wir verwenden eine moderne, narrative Erzählform. Unsere Stücke sind dazu angelegt, die Kraft seiner Geschichte in ganz unterschiedlichen räumlichen Situationen mit ggf. schlichten technischen Möglichkeiten zu entfalten.

Location

Neues Schauspielhaus Uelzen
Rosenmauer 9
29525 Uelzen
Germany
Plan route

Das Schauspielhaus in Uelzen ist ein Garant für beste Kleinkunstunterhaltung. In dem historischen Gebäude an der Rosenmauer finden regelmäßig Konzerte, Theateraufführungen und Kabarett statt.

Die Gründung der Spielstätte hat Uelzen Reinhardt Schamuhn zu verdanken, der sich als Aktionskünstler und Galerist einen Namen machte. Er suchte sich in den 1970ern die niedersächsische Stadt als Lebensmittelpunkt aus und mietete das Fachwerkhaus an der Rosenmauer. Mit der Unterstützung von Freunden und Gönnern eröffnete er hier 1988 ein Museum, zehn Jahre und umfangreiche Renovierungen später dann das Theater mit kleinem Foyer. Als der Gründer 2013 starb, übernahm sein Verein die Leitung des Hauses und hat sie bis heute inne. Das gemütliche Theater bietet 99 Sitzplätze und wird von einem stetig wachsenden Stammpublikum eifrig besucht. Nicht zuletzt das ist es, was das besondere Ambiente des Neuen Schauspielhauses Uelzen ausmacht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie das Schauspielhaus über den Bahnhof Uelzen, der nur zehn Gehminuten entfernt liegt und von Zügen des Nah- und Fernverkehrs bedient wird. Die nächstgelegene Haltestelle für Buslinien ist „Uelzen Stadtgarten“. Mit dem Auto gelangen Sie über die B71 und die Ringstraße zum Veranstaltungsort. Parkplätze finden sich in den Parkhäusern der Innenstadt oder an der Hoefftstraße.