REIGEN von Philippe Boesmans (MuHo Mannheim)

1. Baden-Württembergisches Opernschultreffen  

Neckartalstraße 9
70376 Stuttgart

Tickets from €12.00
Concessions available

Event organiser: Wilhelma Theater, Neckartalstraße 9, 70376 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Event info

Mit der Inszenierung der zeitgenössischen Oper REIGEN nach dem gleichnamigen Schauspiel von Arthur Schnitzler fiel unsere Wahl für die diesjährige Opernproduktion auf ein Werk, das konsequent in zehn intimen Zweierszenen abgeschlossene Minidramen erzählt, die von zehn Sängerdarsteller* innen präsentiert werden. Nachdem wir in den vergangenen Jahren mit Così fan tutte und The Rape of Lucretia Ensemblestücke erarbeitet haben, stand in diesem Jahr das fokussierte Partnerspiel im Zentrum des szenischen Unterrichtes. In den schauspielerisch anspruchsvollen Szenen geht es vor allem um das Finden eines wahrhaftigen Ausdrucks bei gleichzeitiger Kontrolle des komplexen musikalischen Geschehens, welches eine Herausforderung sowohl für die Sängerdarsteller*innen als auch für die Spieler* innen des Hochschulorchesters darstellt. Im REIGEN werden Menschen aller sozialen Schichten des Fin de Siècle gezeigt, deren sexuelle und erotische Sehnsüchte, Ängste und Phantasien sie einander in die Arme treiben. Unsere Inszenierung versucht, den Menschen dieser Zeit auf die Spur zu kommen, das historische Umfeld des Stückes zu erkunden und dabei Parallelen und Unterschiede zur Erlebniswelt der Studierenden zu analysieren, um so den historischen Kontext zu erschließen anstatt ihn zu klischieren. Die visuelle Gestaltung der Produktion erfolgt in der fachübergreifenden Zusammenarbeit mit Studierenden und Lehrenden des Studiengangs Musiktheorie und Medienpraxis der Musikhochschule Mannheim, deren Videoproduktion einen ästhetischen und dramaturgischen Gegenpol zur historischen Verortung des Stoffes darstellt.

Eine Produktion der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, Institut für Musiktheater
Musikalische Leitung: Cosima Osthoff
Regie: Andreas Baesler
Bühne und Kostüme: Ruth Groß
Mit Studierenden und dem Sinfonieorchester der Musikhochschule Mannheim

Location

Wilhelma Theater
Neckartalstr. 9
70376 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Im ältesten Theater Stuttgarts können Kulturbegeisterte junge Künstler und Künstlerinnen auf ihrem Werdegang begleiten. Das Wilhelma Theater bietet Produktionen aus den Bereichen Schauspiel, Oper und Figurentheater. Aufgeführt werden die Inszenierungen von Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst.

Seit Ende der 1980er ist das Wilhelma Theater als Lehr- und Lerntheater in der Landeshauptstadt etabliert. Doch schon Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Prachtbau in klassizistischer Bauweise und pompejianischen Stil erbaut. Nach den politischen Unruhen in den Folgejahren und der Veränderung der Infrastruktur geriet das Theater zusehends in Vergessenheit. Doch mit der Nutzung der Theatersäle durch die Studierenden erlebt das Theater einen zweiten Frühling. Heute können Sie drei bis vier Hochschulproduktionen pro Spielzeit erleben. Professionell werden die jungen Künstler auf ihren späteren Beruf vorbereitet. In diesem Theater hat sich eine Win-win-Situation eingestellt. Die Künstler können ihre Arbeitsergebnisse in geeignetem Rahmen vorstellen und das Publikum kann begeisterte und engagierte Sänger und Schauspieler sehen.

Konzerte, Schauspiel, Opern und Figurentheater werden hier gespielt. Lassen Sie sich von jungen Künstlern in die Welt des Theaters entführen. Hier ist für jeden etwas dabei – garantiert!