REGENBOGEN ZWEI-Festival - Happy Birthday WOODSTOCK

Asep Stone, Marion La Marché, Die „Dicken Kinder“  

Kirchengasse
67271 Neuleiningen

Event organiser: PALATINO-Concerts, Rohgasse 15, 67435 Neustadt, Deutschland

Tickets

Ausverkauft

Event info

Das Festival war der Urknall einer ganzen Generation: Woodstock! Vor 50 Jahren pilgerte eine halbe Million Menschen zum berühmten Open-Air-Event, das die Welt veränderte und heute noch unvergessen ist. Auch bei Hörern und Machern von REGENBOGEN ZWEI. Der Privatsender gratuliert deshalb am Jubiläumstag - 17. August - mit einem eigenen Flower-Power Event auf der Burg Neuleiningen. Heute (am Dienstag, 9. April) beginnt auf regenbogen2.de der Vorverkauf für die Tickets zum Preis von 23,80 Euro.

Das Lineup für dieses Event von REGENBOGEN ZWEI kann sich sehen lassen. Es spielen die besten Tribute Bands und die haben alles von Joe Cocker über Janis Joplin bis hin zu Jimi Hendrix im Repertoire. Deshalb: Schon jetzt Tickets ergattern und auf das Flower-Power Revival im Rocksommer freuen. Neben der Musik gibt es auf dem Festivalgelände einen Hippie-Markt und jede Menge „Action“ mit den Moderatoren des Senders. So kann echtes Woodstock-Feeling entstehen.

Line Up beim REGENBOGEN ZWEI-Festival
Asep Stone. Der gebürtige Indonesier war schon früh besessen von Gitarrenlegende Jimi Hendrix und sieht ihr verblüffend ähnlich. Schon als 16jähriger spielte er in seiner Heimat vor 20.000 Rockfans. Er ist europaweit unterwegs und wird begeistert gefeiert.
Marion La Marché ist die Stimme von Janis Joplin. Die Sängerin aus der Metropolregion begeistert schon seit Jahren mit ihrem authentischen Tribute-Programm. Durch sie wird die amerikanische Rocksängerin auf der Bühne wieder lebendig.
Die „Dicken Kinder“ sind Act Nummer drei. Die Band um Sänger Chris Becker performt neben jeder Menge Flower-Power-Klassikern die legendären Erfolge von Joe Cocker.
3 Bands, eine unbeschreiblich schöne Location, ein Festival für alle Flower-Power-Fans, REGENBOGEN ZWEI macht es möglich.

Location

Burg Neuleiningen
Kirchengasse 14
67271 Neuleiningen
Germany
Plan route

Unter den Pfälzer Burgen ist die Burg Neuleiningen eine besondere Attraktion, da sie als eine der einzigen nach westeuropäischem Vorbild, wohl unter dem Einfluss der Kreuzzüge, erbaut wurde. Die Reste der Burg, die sich inmitten des Dorfes Neuleiningen befinden, sind regelmäßig Schauplatz kultureller Veranstaltungen aller Art.

Errichtet wurde die Burg um 1240, um gemeinsam mit der benachbarten Burg Battenberg den Eingang ins Eckbachtal zu kontrollieren. Mehr als 200 Jahre lang blieb sie im Besitz der Erbauerfamilie Leiningen. Erst im 15. Jahrhundert ging sie gewaltsam in den Besitz Friedrich des Siegreichen über, überstand danach aber sowohl Bauernkrieg als auch Dreißigjährigen Krieg ohne größeren Schaden. Letztendlich fiel die Anlage 1690 dem Pfälzischen Erbfolgekrieg zum Opfer, die Franzosen brannten sie vollständig nieder. Vom Aussichtspunkt der Burgruine, im dem heute Exponate wie Steinguterzeugnisse der Region zur Ansicht bereitgestellt werden, kann man eine hervorragende Sicht über die wunderschöne Landschaft des Pfälzer Waldes genießen. Die Sicht reicht bei klarem Wetter bis weit über die Pfalz hinaus, sogar Flugzeuge auf dem Frankfurter Flughafen können bestaunt werden.

Besonders bekannt ist der jährlich stattfindende Neuleininger Burgsommer, wo an den Wochenenden Open-Air-Konzerte in der Anlage stattfinden. Auch das Burg-Weinfest erfreut sich nicht nur bei Neuleiningern großer Beliebtheit, sondern ist mittlerweile in der Region fest etabliert.