Reformationssymphonie - Werke von F. Mendelssohn, A. Guilmant und G. Fauré

Siemensorchester Erlangen, Andreas König (Orgel), Ingeborg Schilffarth (Leitung)  

Amalienstrasse 64
90763 Fürth

Tickets ab 11,20 €

Veranstalter: Evangelisch-Lutherische Gesamtkirchengemeinde Fürth, Alexanderstr. 28, 90762 Fürth, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 11,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen sind nur an der Abendkasse erhältlich.
Rollstuhlfahrer und Begleitperson erhalten zusammen ein Ticket.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

1830 feierte Mendelssohn musikalisch das 300jährige Jubiläum der Confessio Augustana als Grundlage für Toleranz und Religionsfrieden. Die Uraufführung musste verschoben werden, da die französische Julirevolution die Programmplanung umwarf. In politisch bewegter Zeit entstanden auch die Orchesterfassung der brillanten Orgelsonate Nr. 1 von Guilmant - für die großartige Orgel in der Kirche St. Paul das perfekte Werk - und die nachdenkliche Pavane von Fauré: Sie stehen für die Kultur der nachrevolutionären Bürgergesellschaft im Frankreich des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Kirche St. Paul

Die Kirche St. Paul wurde im neugotischen Stil erbaut und wurde im September 1900 eingeweiht. Mit 70 Metern hat sie bis heute den höchsten Turm von Fürth. Das Kirchenschiff mit einer Länge von 37 Metern, einer Breite und Höhe von je 17 Metern zählt weiterhin zu den stattlichen Gebäuden der Stadt. Von herausragender Schönheit sind die Chorfenster. Zu ihren Besonderheiten gehört auch die Tatsache, dass sie zwei Orgeln besitzt: Die große Hauptorgel, die für romantische und symphonische Musik perfekt geeignet ist und eine kleinere Orgel im Altarraum,ebenfalls mit einem ausgebautenPedal. Von dort kann die große Orgel oben ebenfalls gespielt werden.

Anfahrt