Reading Panels - DIE Comiclesung

Thomas Wätzold  

Louisenstr. 47 Deu-01099 Dresden

Tickets ab 14,75 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Projekttheater Dresden e. V., Louisenstraße 47, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,75 €

1. Preisstufe

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt bekommen bei uns gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises:
Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Rentner, Auszubildende, Wehr- und Ersatzdienstleistende sowie Inhaber des Dresdenpasses oder des Ehrenamtspasses.
Kinder bis zu 12 Jahren haben zu unseren Abendveranstaltungen freien Eintritt.
Bei Kinderveranstaltungen zahlen kleine und große Menschen ab 2 Jahren 5 Euro Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wir freuen uns ganz besonders, einen Klassiker des Science-Fiction-Genres auf die Bühne des projekttheaters dresden zu holen.

Vier Künstler, darunter Comiczeichner Thilo Krapp, lesen live auf der Bühne der Der Krieg der Welten.
Unterstützt wird die Lesung von einer atmosphärisch dichten Geräuschkulisse, die dem Genre gerecht wird. Wer schon immer ein echtes Science-Fiction Abenteuer erleben wollte, ist bei uns völlig richtig.

Der Krieg der Welten als Comicadaption

Der Krieg der Welten von H.G. Wells hat in den letzten 100 Jahren schon viele Adaptionen gesehen. Comiczeichner Thilo Krapp orientiert sich mit seiner Graphic Novel zum Buch eng am Original. Detailreiche Zeichnungen versetzen den Leser zurück in H.G. Wells‘ Lebenswelt – das viktorianische England des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Das Königreich wird von dreibeinige Kampfmaschinen vom Mars angegriffen. Die großen Eroberer des Empires werden plötzlich zu wehrlosen, militärisch völlig unterlegenen Opfern. Der Krieg der Welten ist damit nicht nur mitreißende Unterhaltung, sondern auch satirischer, politischer Kommentar, der uns bis heute trifft.

Ort der Veranstaltung

projekttheater Dresden
Louisenstraße 47
01099 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit seiner Gründung 1990 bietet das projekttheater (pt) Dresden freien Künstlern die Möglichkeit für experimentelles, Genre-übergreifendes Theater. Nicht zuletzt wegen seines Standorts inmitten der Dresdner Neustadt spiegelt sich der vielfältige und lebendige Charakter des Viertels in der Arbeit der Künstler wieder: Das projekttheater Dresden symbolisiert die Lebendigkeit und Experimentierfreude der freien Künstler!

Über 250 Vorstellungen werden hier pro Jahr dargeboten. Dabei ist von Sprech-, Tanz- und Literaturtheater über Lesungen und Konzerte bis hin zu Festivals und Diskussionsforen jegliche Art von kultureller Veranstaltung mit dabei. Um Theater jedoch nicht nur sehen sondern auch mitgestalten zu können, ist auch Freiraum für diverse Projekte mit Jugendlichen, Senioren oder sozial Benachteiligten.

Besonders mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das projekttheater gut zu erreichen: In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Straßenbahnhaltestelle und nur eine kurze Strecke zu Fuß entfernt der Bahnhof Neustadt.