Randgruppencombo spielt Gundermann

Kochstraße 132 Deutschland-04277 Leipzig

Tickets ab 26,30 €

Veranstalter: WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig e.V., Kochstraße 132, 04277 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 26,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Behinderte Menschen mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis. Die Begleitperson hat am Tag der Veranstaltung freien Eintritt (ein Ticket für beide Personen).
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Über 18 Jahre nach dem Tod von Gerhard Gundermann wirken seine Lieder lebendiger und aktueller denn je.
Was in der Musiklandschaft eher selten geschieht, passiert hier: Das Publikum, welches seine Songs wie Lebensmittel aufsaugt (konsumiert taugt nicht) verjüngt sich, indem sich über die Jahre in dessen erdigen Songs Generationen mischen. Mittlerweile hat wohl fast die Hälfte des hell singenden wie hellwachen Publikums selbst nie Gerhard Gundermann live erlebt. Das wir davon wissen, dafür trägt seit mittlerweile über 16 Jahren diese Combo aus Süddeutschland eine gerüttelt Maß an Verantwortung.

Seit dem Jahr 2000 spielt die Randgruppencombo nun Gundermann. Allein in Tübingen und Umgebung waren es über 120 Aufführungen.
Seit 2005 trifft sich die Combo, von verschiedenen Rändern des Landes kommend, zu zwei Konzerten vor Weihnachten im dortigen, immer ausverkauften Landestheater und zum Jahreswechsel zu zwei oder gleich drei Konzerten in Berlin. Dann wurde die Proteste aus dem Süden des untergegangen Landes immer lauter:
„Warum immer nur Berlin? Das hatten wir doch schon einmal!“

Das Werk 2 fand sich, um geschickt den Aufruhr zu kanalisieren und ein Jahr für Jahr größer werdendes Publikum zu einem grandios gefeierten Wiedersehen mit den zehn Musikanten
Vor allem aber mit den Volksliedern des Gerhard Gundermann.
Auch 2017 wieder zu erleben. Der Vorverkauf hat begonnen!

Ort der Veranstaltung

WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
04277 Leipzig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Name der Kulturfabrik Leipzig hätte passender kaum gewählt werden können. In der ehemaligen Gasmesser-Fabrik am Connewitzer Kreuz in Leipzig befindet sich noch heute eine Produktionsstätte, allerdings keine industrielle, sondern eine kulturelle. Es ist eines der größten soziokulturellen Zentren in ganz Sachsen und bei Alt und Jung aufgrund der vielfältigen Angebote und Events bekannt und beliebt. Das Programm erstreckt sich von Konzerten über Theatervorstellungen bis hin zu den verschiedensten Workshops und Werkstätten für alle Altersgruppen.

Die Fabrik wurde bereits Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut und nach dem zweiten Weltkrieg als Werkzeugprüfmaschinenwerk 2 weiter genutzt. In der großen Halle A und der etwas kleineren Halle D finden heute meistens Konzerte und größere Theateraufführungen statt. Seit Beginn 90er Jahre bieten außerdem viele Initiativen, Vereine und Agenturen Veranstaltungen zum Mitmachen und/ oder Zuschauen/Zuhören aus allen nur erdenklichen kulturellen Genres an. Einige Vereinssitze befinden sich sogar auf dem Gelände. Darüber hinaus dient die gemütliche Kneipe ConnStanze auf dem Fabrikgelände Kultur-interessierten als Treffpunkt und Ort des Austausches.

Die Kulturfabrik WERK 2 in Leipzig zeichnet sich durch ihr außerordentlich vielfältiges kulturelles Programm und den urigen Charme des alten Fabrikgeländes aus und wird so zu einem außergewöhnlichen und sehr interessanten Veranstaltungsort.