Rafik Schami - Rafik Schami: Sami und der Wunsch nach Freiheit

Rafik Schami  

Grabengasse 3 - 5
69117 Heidelberg

Tickets ab 14,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: DAI Heidelberg, Sofienstraße 12, 69115 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,20 €

Ermäßigt

je 12,00 €

DAI Mitglieder

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für: Studierende, Schüler, Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass) und Inhaber des Heidelberg-Passes.

Bitte beachten Sie, dass Print@Home-Tickets KEINE Handy-Tickets sind und nur in ausgedruckter Form akzeptiert werden können!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eigentlich ist Rafik Schami immer der geblieben, der seinen Freunden in den Straßen von Damaskus farbenreiche Geschichten erzählt. Mittlerweile ist der deutsch-syrische Autor, der in der Pfalz lebt und promovierter Chemiker ist, über 70 Jahre alt und beherrscht die Kunst des Fabulierens wie kaum ein zweiter.

Lesungen oder besser gesagt, Erzählstunden, mit Rafik Schami, zielen aber nicht auf bloße Unterhaltung, sondern sind unvergessene Geschichtsstunden über die arabische Welt, über Familien, Konventionen, Freundschaften und Liebe.

Jetzt kommt er mit seinem neuesten Buch Sami und der Wunsch nach Freiheit ins DAI. Wieder geht es um ein Leben in Syrien, um Freundschaft und Narben, um eine große Liebe und um den Widerstand gegen den Diktator – einen Aufstand, in dem sich die Spur von Sami verliert.

Ort der Veranstaltung

Aula der Neuen Universität
Universitätsplatz
69117 Heidelberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Neue Universität gehört zur weltweit angesehenen Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Zentral in der wunderschönen malerischen Altstadt gelegen, ist sie das größte Hörsaalgebäude des Stadtteils. Hier finden hochwertige Vorträge zu wissenschaftlichen Themen wie auch klassische Konzerte oder Theateraufführungen statt.

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist die älteste Universität Deutschlands. Sie wurde bereits 1386 von Kurfürst Ruprecht I. gegründet. Die später dringend benötigte Neue Universität wurde dann von 1930 bis 1934 unter dem Architekten Karl Gruber erbaut. Die Gelder hierfür waren Spenden aus Amerika, die ein ehemaliger Student gesammelt hatte. Das sonst sehr schlichte Gebäude trägt eine Statue der griechischen Göttin Pallas Athene und die Inschrift „Dem lebendigen Geist“ über dem Eingang. Der Gebäudekomplex verfügt über 14 Hörsäle, die Neue Aula und einen Senatssaal. Dadurch ist die Neue Universität unglaublich vielseitig nutzbar.

In der Heidelberger Altstadt gelegen, ist die Neue Universität mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Gute Parkmöglichkeiten gibt es sowohl in der Triplex-Tiefgarage direkt an der Neuen Universität als auch im Parkhaus der Universitätsbibliothek.