radioSpitzen live vor Ort

radioSpitzen live vor Ort  

Liesl-Karlstadt-Weg 4
84036 Landshut

Tickets from €22.00
Concessions available

Event organiser: KulturForum Landshut e.V., Reichardtstr. 1, 84028 Landshut, Deutschland

Select quantity

Vorverkauf

Normalpreis

per €22.00

Ermäßigt

per €15.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte (ab 50 %) und Sozialhilfeempfänger (gegen Nachweis z.B. Sozialpass)
print@home after payment
Mail

Event info

Bayern 2 präsentiert

radioSpitzen live vor Ort

Mit Brustmanns Lust, Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie, Nektarios Vlachopoulos und Uta Köbernick & Stefan Waghubinger

Nach fünf Jahren sind die „radioSpitzen live vor Ort“ wieder zu Gast in ihrem niederbayerischen „Wohnzimmer“, der Alten Kaserne in Landshut, und auch dieses Mal haben sie sich nicht lumpen lassen und wieder viele hochkarätige Kabarettisten und Musiker aus dem gesamten deutschsprachigen Raum eingeladen.

Stefan Waghubinger & Uta Köbernick. Beide waren solo schon einige Mal in Landshut und haben auf die Frage, ob sie gemeinsam auf der Bühne stehen möchten, sofort begeistert geantwortet: „Warum nicht?“
Ein Experiment? Warum nicht! Die beiden passen ganz wunderbar (nicht) zusammen: Stefan Waghubinger ist Österreicher, lebt seit 30 Jahren in Deutschland und betreibt österreichisches Jammern mit deutscher Gründlichkeit und Uta Köbernick „schlägt als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unserer Vorurteile“.
www.stefanwaghubinger.de

Mit Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie steht auch gleich noch ein Paar auf der Bühne, über das es so treffend heißt: „Mit ihrer so unverschämt entspannt wirkenden, in Wahrheit aber durchaus durchtriebenen Art jubeln sie scheinbar harmlosen Chansons ganz und gar nicht harmlose Pointen unter“. Und wir sagen, so liebevoll und bissig wie sich dieses real-fiktive Liebespaar über das Für und Wider in ihrem Leben streiten kann, das muss man gehört und erst recht gesehen haben.
www.aufderfensterbank.de

Da hat es Nektarios Vlachopoulos, Poetry-Slammer und ehemaliger Lehrer mit „griechischem Integrationshintergrund“ (Vlachopoulos über sich selbst) schon leichter. Er weigert sich ganz einfach, klare Ansagen zu machen. Wie will man auch auf all die widersprüchlichen Fragen unserer Gesellschaft anders antworten als mit einem: „ganz klaren Jein“? So heißt übrigens auch sein aktuelles hochgelobtes Programm. Ganz klar aber ist, der Mann ist für die Schule ein Verlust, für das Kabarett ein echter Glücksfall, sein pointierter Sprachwitz ist beeindruckend und seine schwäbische Version von „Fifty shades of grey“ zum Brüllen komisch.
www.nektarios-vlachopoulos.de

„Von der Musik komm‘ ich ja her und vom Singen“, sagt Josef Brustmann, „das ist meine ganze Lust, das ist mein ganzes Leben“. Mit einem halben Dutzend exzellenter Musiker hat er sich einen Lebenstraum erfüllt und das Album Brustmanns Lust veröffentlicht. Die allerbesten Songs daraus mit – versteht sich von selbst – den allerbesten Musikern präsentiert er in Landshut mal poetisch, mal politisch und spannt dabei den musikalischen Bogen von der Ballade bis hin zur Trash-Polka. Der pure Genuss!
www.josef-brustmann.de

Der Live-Mitschnitt aus der Alten Kaserne in Landshut in den radioSpitzen auf Bayern 2:

Freitag, 20.03.2020, 14.05 – 15.00 Uhr, Bayern 2 (Teil 1)
Samstag, 21.03.2020, 20.05 – 21.00 Uhr, Bayern 2 (WH)

Freitag, 17.04.2020, 14.05 - 15.00 Uhr, Bayern 2 (Teil 2)
Samstag, 18.04.2020, 20.05 – 21.00 Uhr, Bayern 2 (WH)

Location

Alte Kaserne
Liesl-Karlstadt-Weg 4
84036 Landshut
Germany
Plan route

Die Alte Kaserne im bayrischen Landshut ist glücklicherweise kein Ort mehr für Gehorsam und Disziplin, sondern einzig und allein für Spaß und eine gute Zeit! Das heutige Jugendzentrum ist nun regelmäßig für ein buntes Veranstaltungsprogramm verantwortlich. Es erstreckt sich über Konzerte aus beispielsweise Pop, Rock, Metal, Reggae oder Jazz bis hin zu Theater, Kabarett, Seminaren, Diskussionen und Workshops – hier ist für jeden etwas geboten.

Nachdem die Schoch-Kaserne 1994 ihre Pforten schloss, wurde das ehemalige Unteroffiziersheim von der Stadt gekauft, renoviert und umgebaut. 2001 öffneten sich die Tore der früheren Kaserne als städtisches Jugendkulturzentrum, ausgestattet mit einem Veranstaltungsbereich, Büros und Räumen für Jugendgruppen und Bandproben. Aber auch Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Verbände haben die Möglichkeit, kulturelle Events jeglicher Art durchzuführen. Viele regionale und national bekannte Künstler traten bisher in den Räumlichkeiten mit bis zu 700 Stehplätzen auf.

Wer eines der vielen Events in der Alten Kaserne erleben möchte, kann bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr bis an die Haltestelle fast unmittelbar vor der Tür der Location fahren. Wenn Sie doch das Auto nutzen, finden Sie Parkplätze direkt vor Ort.