Quadro Nuevo - „Flying Carpet“

Quadro Nuevo  

Gut Wienebüttel 21339 Lüneburg

Tickets ab 25,20 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturforum Lüneburg e.V., Gut Wienebüttel 1, 21339 Lüneburg, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 25,20 €

ermäßigter Preis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schüler, Studenten, Azubis, Absolvierende eines freiwilligen Jahres, Erwerbslose und Gäste mit Behinderungen (gegen Vorlage einer gültigen Bescheinigung) erhalten in der Regel einen ermäßigten Preis, wenn einer angegeben ist. Nutzer der Versandart print@home werden gebeten, den Ausdruck an der Abendkasse vorzulegen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein mitreißender Flug über Abend- und Morgenland
Die Musik des mehrfach ECHO-gekrönten Ensembles Quadro Nuevo erzeugt einen Auftrieb, der das Publikum mit sich reißt: Der Teppich hebt ab.
Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt er durch schillernde Klanglandschaften. Quer durch das alte Europa, über den wilden Balkan, kaukasische Gebirge und mediterran-glitzernde Inselwelten bis in den Orient. Dazwischen riskante improvisatorische Höhenflüge und elegisch-mystische Passagen. Hier und dort blitzt ein Tango auf, der von abenteuerlichen Tagen im fernen Argentinien erzählt. Der Teppich trägt uns aber auch über die Grenzen von Kulturen und Ideologien.

Quadro Nuevo reist seit 1996 durch die Welt: Immer auf der Suche nach magnetischen Melodien, immer inspiriert von Kulturen, deren Menschen und Mythen. Zwischen Bayern und Buenos Aires führten die Streifzüge oft schon in den Orient, wo ein reger respektvoller Austausch zu dortigen Kollegen entstand.

Ihr aktuelles Album Flying Carpet spielten sie zusammen mit der Sufi-Band Cairo Steps und Gästen aus Ägypten ein. Ein wunderbarer Ritt auf dem fliegenden Teppich. Momente, welche eine musikalische Brücke zwischen Okzident und Orient spannen.

Quadro Nuevo:
Evelyn Huber: Harfe, Salterio
Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten, Mandoline
D.D. Lowka: Kontrabass, Percussion
Andreas Hinterseher: Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon

Anfahrt