PURPLE - Internationales Tanzfestival für junges Publikum: Balancing Bodies (8+) • Deutschlandpremiere

Cie. Woest.  

Uferstr. 23
13357 Berlin

Tickets from €7.60

Event organiser: Uferstudios GmbH, Uferstr. 23, 13357 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Kinder

per €7.60

Erwachsene

per €15.30

Erwachsene ermäßigt

per €9.80

Tanzcard

per €9.80

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen gelten für Tanzcard, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte, Rentner. Rollstuhlfahrer zahlen den ermäßigten Preis der entsprechenden Kategorie.
Reservix Vorverkauf: www.reservix.de oder unter 01806 700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €.) Oder Reservierung unter: karten@purple-tanzfestival.de
print@home after payment

Event info

Keine Bühne, keine nummerierten Plätze, kein dämmerndes Licht. Nur ein gewöhnlicher Raum mit Bürostühlen auf Rädern. Die Zuschauern nehmen
Platz und rollen durch den Raum. Vier Darsteller laufen um sie herum und
lade sie ein, einen Brief zu lesen, ein Geschenk zu öffnen oder ein Bild zu malen. Zusammen mit Performern und dem Publikum entsteht ein Aktionsraum, der die Grenze zwischen Darstellern und Zuschauern überschreitet und verwischt. Dynamisch spielt „Balancing Bodies“ mit den Regel des Theaters und schafft einen Raum, in dem nichts so ist, wie es scheint.

Koproduktion mit: P2 (coproduction platform CC Hasselt and Theater aan het Vrijthof) Gefördert durch: Tweetakt Festival, Krokusfestival, De Brakke Grond, Dansmakers, Brakke Grond, Monty
Im Rahmen von PURPLE gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds


English:
No stage, no numbered seats, no twilight light. Just an ordinary room with office chairs on wheels. The audience takes a seat and rolls through the room. Four performers walk around them inviting them to read a letter, open a gift or send a picture. Together with performers and the audience, an action space emerges that crosses and blurs the line between performers and spectators. Dynamically, "Balancing Bodies" plays with the rules of theatre and creates a space in which nothing is as it seems.

Co-produced by: P2 (coproduction platform CC Hasselt and Theater aan het Vrijthof) With support of: Tweetakt Festival, Krokusfestival, De Brakke Grond, Dansmakers, Brakke Grond, Monty.
In the frame of PURPLE supported by the Capital Cultural Fund Berlin

Choreografie: Manon Avermaete
Performer: Wannes de Porre, Sarah Vingerhoets, Evelyne Rossie, Paulien Truijen
Ton: Steven Holsbeeks
Bühnenbild: Indianen
Dramaturgie Gerhard Verfaillie
Produktion: Paulien Truijen


Foto: "Balancing Bodies" of Manon Avermaete, April 2018; Copyright by Edumarfilm

Location

Uferstudios
Uferstraße 23
13357 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Früher befanden sich in dem schlichten Klinkergebäude im Wedding die Werkstätten der Berliner Verkehrsbetriebe, seit 2010 jedoch dienen die atmosphärischen Räumlichkeiten Tänzern, Künstlern, Studierenden und Dozierenden als einzigartiger Ort des Ausprobierens, Produzierens und Studierens.

Die Uferstudios liegen direkt am Ufer des Flüsschens Panke und bestehen aus 16 großzügigen Studios, Künstlerateliers und Büros, die Künstlern, Tänzern und Choreographen viel Freiraum für die Entwicklung und Umsetzung neuer künstlerischer Ideen und Methoden bieten und langfristige Entwicklungschancen sichern. Auch als Ausbildungsstätte werden die Uferstudios vom Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz (HZT) gern genutzt. Ein künstlerisches Miteinander, das auch das Publikum einschließt, wird von den Uferstudios gewollt und unterstützt.

Die Uferstudios sind ein außergewöhnlicher, lebhafter und aufregender Ort, welcher vor allem als Produktionsstätte für zeitgenössischen Tanz dient und von neuen Ausdrucksweisen und Konzepten lebt. Diese treten in den Studios miteinander in Kontakt, verbinden sich und stellen so ihrerseits wieder Inspirationen zu originellen und unkonventionellen Möglichkeiten der Umsetzung dar.