Pur.pendicular - Tribute to Deep Purple

Straße der Jugend 14 B Deu-04860 Torgau

Tickets ab 16,60 €

Veranstalter: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 16,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

PUR.PENDICULAR..... The New Original Album ´tHis is the tHing´ !!! Featuring Steve Morse, Don Airey, Roger Glover & Neil Murray!

DEEP PURPLE wird seit jeher als die innovativste und erfolgreichste Rockband aller Zeiten betrachtet. Ihre Musik ist gekennzeichnet durch die Ausgewogenheit zwischen genialer Musikalität und monumentaler Einfachheit. Klassiker wie CHILD IN TIME, BLACK NIGHT, SMOKE ON THE WATER, WOMAN FROM TOKYO und HUSH sind Zeugnis dafür. Die Band PUR.PENDICULAR, die von IAN PAICE als "bestes Deep Purple Tribute der Welt" bezeichnet wurde, besitzt die Fähigkeit, die einzigartige Magie von Deep Purple, die für den Erfolg der legendären Rockband verantwortlich ist, bei jedem Auftritt live zu vermitteln - eine Eigenschaft die nur wenige Tribute Bands mit Pur.pendicular teilen können. Die Erfahrenheit, die Befähigung und die Virtuosität der einzelnen Musiker sowie deren Gefühl und Liebe zur Musik von Deep Purple machen dieses Erlebnis erst möglich.
Die Musiker von Pur.pendicular spielen als einzige Tribute Band mit allen Mitgliedern von DEEP PURPLE sowie mit Bandmitgliedern von PINK FLOYD, OZZY OSBOURNE, EROS RAMAZOTTI, ZUCCHERO, TOTO, MICHAEL JACKSON, GARY MOORE, BLACK SABBATH, KATRINA AND THE WAVES, LEVEL 42 u.v.a.

Ort der Veranstaltung

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.