Um bestmöglich für Ihre Sicherheit zu sorgen, wurden alle Veranstaltungen unseres Angebots mit den vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen freigegeben. Dazu gehören beispielsweise Lüftungskonzepte oder Abstandsregelungen.

Prof. Dr. Ulrich Breuer

Philosophische Reihe: Friedrich Schlegel  

Ernst-Ludwig-Ring 1
61231 Bad Nauheim

Tickets from €6.00 *
Concessions available

Event organiser: Bad Nauheim Stadtmarketing u. Tourismus GmbH, In den Kolonnaden 1, 61231 Bad Nauheim, Deutschland

Select quantity

Freie Sitzplatzwahl

Normalpreis

per €6.00

Schüler/Studenten/Schwerbehinderte

per €3.50

Kurkarteninhaber

per €3.50

Ehrenamtscard

per €3.50

Sozialtarif

per €3.50

Rollstuhlfahrer mit "B" im Ausweis (1 Ticket f. beide)

per €3.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Welten in Werken
Leben und Denken nach Friedrich Schlegel

Referent: Prof. Dr. Ulrich Breuer
(Universität Mainz)
Philosophie ist für Friedrich Schlegel kein abstraktes System, sondern eine Lebensform. Damit aktualisiert der genaue Kenner Platons am Beginn der Moderne ihre anfänglichen Impulse. Zugleich macht Schlegel literarische Werke zu Schauplätzen der Wahrheit. Mit Kant denkt er Wahrheit als Widerstreit gegensätzlicher Behauptungen, der öffentlich ausgetragen werden muss. Damit dies gelingt, müssen sich Philologie und Philosophie, Lesen und Denken, miteinander vermählen und Hochzeit feiern. Der Vortrag entwickelt das Verhältnis von Lesen und Denken an Schlegels Aufsatz „Über die Philosophie“, „An Dorothea“ und seinen nachgelassenen Heften „Zur Philologie“. Er schließt mit Überlegungen zur Aktualität dieses Verhältnisses für die Herausforderungen einer digitalen Bildung.

Location

Trinkkuranlage
Ernst-Ludwig-Ring 1
61231 Bad Nauheim
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Stadt Bad Nauheim ist deutschlandweit wegen ihrer herausragenden Jugendstilanlagen bekannt und unter diesen Anlagen ist die Trinkkurhalle zweifellos eine der schönsten. In dem denkmalgeschützten Gebäude finden regelmäßig hochkarätige Konzerte statt.

Zwischen den hufeisenförmig angelegten Säulengängen findet sich nicht nur eine Orchestermuschel, sondern auch der Kurbrunnentempel mit seinen plätschernden Fontänen. Dahinter erhebt sich die Trinkhalle, die architektonisch an eine antike Therme angelehnt ist. In seinem Mittelpunkt findet sich der vergoldete Quellenausschank.

Der Konzertsaal in der Trinkkuranlage, der wegen seiner hervorragenden Akustik oft und gerne genutzt wird, bietet genügend Platz bis zu 320 Gäste.