Preisträger des internationalen Solo-Tanz-Theater Festival 2017

Hardtstraße 37 a Deu-76185 Karlsruhe

Tickets ab 17,10 €

Veranstalter: Kulturzentrum Tempel, Hardstraße 37a, 76185 Karlsruhe, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 17,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Montag, 20. Nov. 2017 20 Uhr Scenario Halle
Preisträger des internationalen Solo-Tanz-Theater Festival 2017

„Die Szene von morgen“

Zeitgenössischer Tanz in seiner Urform, reduziert auf den Kern von Körpersprache und Ausdruck, die Essenz der choreografischen Kunst: Das sind die Herausforderungen, die das Solo an junge Choreografinnen und Choreografen stellt. Ein Programm, das für das Publikum Überraschungen birgt und Entdeckungen für die Szene von morgen verspricht.

3. Preis Performance: Jernej Bizjak (Slovenien) Mit "Separation Among Us" Choreografie von Emrecan Tanis

3. Preis Choreografie: Miguel Mavatiko (Congo) "Kifwebe.01"

2. Preis Performance: Samuli Emery (Finland) Mit "We Do This. We Don't Talk" Choreografie von Barnaby Booth

2. Preis Choreografie & Videodance Preis: Emrecan Tanis (Türkei) "Separation Among Us"

Public's First Choice Award & Public's Final Choice Award: Benoit Couchot (Frankreich) Mit Choreografie "Mutiko ala Neska"

1. Preis Choreografie & 1. Preis Performance Choreografie: Erika Silgoner (Italien) & Performance: Gloria Ferrari (Italien)

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Tempel
Hardtstrasse 37 a
76185 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kulturzentrum Tempel, untergebracht in einem denkmalgeschützten Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Seldeneck’schen Brauerei in Mühlburg, bietet im Raum Karlsruhe eine einzigartige Plattform für die Förderung der schönen Künste.

Seit 1984 ist der Tempel ein unabhängiges soziokulturelles Zentrum, das nicht nur mit zahlreichen Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Tanz und Kunst aufwartet, sondern auch ein lebendiges Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende der freien Szene bildet. Ein besonderes Anliegen des Zentrums liegt dabei in der Nachwuchsförderung: Musikern, Tänzern, Choreographen und Künstlern wird hier Raum zur Entfaltung und zum künstlerischen Austausch geboten.

Kernstück des Hauses ist die Scenario Halle. Authentisch restauriert und technisch auf dem neuesten Stand, bildet die Halle den idealen Rahmen für die unterschiedlichsten Spielarten der freien Kulturszene. Sie bietet eine Bühne für Zeitgenössische Musik in all ihren Facetten, für Tanz-Events und vieles mehr. Hier ist die Kreativität zu Hause!