Prada Meinhoff: Koma Tour 2018 - Support: Snøffeltøffs

PRADA MEINHOFF  

Brückenstr. 23
90419 Nürnberg

Tickets ab 12,00 €

Veranstalter: DESI Stadtteilzentrum e.V., Brückenstr. 23, 90419 Nürnberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Prada Meinhoff gehen auf Koma Tour!

Beats, Bass, Prada Meinhoff. Chrissie Nichols singt, René Riewer spielt Bass, Synthies aus der Kiste — das war's. Irgendwo zwischen Elektro-Punk, Rock und Pop - inspiriert von den Riot Grrrls der 80er und 90er Jahre, John Frusciante, den Goldenen Zitronen oder Devo, basteln sich Prada Meinhoff ein Genre, das es so noch gar nicht gibt.
Nach erfolgreichen Supports für Peaches, DAF, L7, Milliarden und MIA. gehen Prada Meinhoff endlich auf Headliner-Tour. Mit dabei ihr im April erschienenes Debütalbum, das im Titel noch mal alles zusammenfasst, was man wissen muss: PRADA MEINHOFF!
Rein ins Verderben, raus aus dem Koma!
Prada Meinhoff kommen auf Tour und besuchen die DESI in Nürnberg am Donnerstag, den 13.12.2018.

Support: Snøffeltøffs aus Berlin.

Pressestimmen:
„PRADA MEINHOFF muss man erlebt haben. Einzige Ausrede: Man ist bereits tot. Dann ist man entschuldigt.“
— Linus Volkmann

„Das Berliner Elektro-Punk-Duo Prada Meinhoff steht wie kaum ein zweiter
deutschsprachiger Newcomer in den mittleren 10er-Jahren für Rausch und Ekstase.“
— laut.de

„Hätten Ideal und DAF zusammen ein Kind gezeugt, hätten sie es wohl Prada Meinhoff genannt.“
— INTRO

„Live so krass!“
— Chrissies Mama

„Musikalisch lebt der reduzierte Sound in den stampfigeren Hitsongs von bouncendem Bass
über Elektrobett.“
— TAZ

„Nichols und Riewer […] schwingen die Discokugel, wie eine Abrissbirne“
— Sonic Seducer

„Schlimmer als der Name ist nur die Musik!“
— Thomas Venker

Videos

Ort der Veranstaltung

Stadtteilzentrum Desi e.V.
Brückenstrasse 23
90419 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Verein Desi e.V. wurde 1978 gegründet. Das Hauptaugenmerk liegt auf Programm-, Flüchtlings- und Jugendkulturarbeit. Als selbstverwaltetes Zentrum verfolgt die Desi das Ziel, für alle Gruppen, Mitarbeiter und Besucher ein größtmögliches Maß an Selbstbestimmung zu erreichen. Die Desi bietet verschiedenen Gruppen Raum, sich zu treffen und ihre eigenen Vorstellungen bezüglich Kultur und Politik umzusetzen.

Etliche Vereinigungen und Initiativen finden in der Desi ihr Zuhause. Die Interessengemeinschaft Freie Flüchtlingsstadt Nürnberg, die 1986 aufgrund der damaligen rassistischen Wahlkampagne gegen Flüchtlinge gegründet wurde, wird genauso in dem Zentrum beherbergt, wie auch die Stelle für Jugendkulturarbeit eine Fahrradwerkstatt, die Desi-Kneipe und die Karawane, die sich für die Rechte von Flüchtlingen und Migranten einsetzt.

Im Rahmen des SommerNachtFilmFestivals flimmern außerdem jedes Jahr im August unter freiem Himmel Filme über die Leinwand. In der schönen Freiluftarena des Zentrums zeigt der Veranstalter des Festivals, das Mobile Kino e.V. an etwa zehn Terminen Filme, die abseits von Mainstream und Kommerz liegen. Dieses Kinoprogramm entwickelte sich über die Jahre von einem Geheimtipp zu einem beliebten Festival, das jährlich mehrere Tausend Zuschauer anlockt!