Portugal & Madeira

von Kay Maeritz & Angélique Verdel  

Scheffelstraße 3
79639 Grenzach-Wyhlen

Tickets from €12.00

Event organiser: VISION ERDE, Hangstraße 14, 79539 Lörrach, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €12.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Keine Ermäßigungen.
print@home after payment
Mail

Event info

Portugal ist geprägt vom rauen Atlantik. Wer raue Natur mag, wird unweigerlich von den wilden Küsten Portugals in den Bann gezogen, die ihre spektakulären Highlights an der Algarve hat.
Der oft übersehene Norden Portugals ist die Wiege des Landes, hier wurde die Unabhängigkeit erst von den Mauren, dann von den Spaniern erkämpft. Der Norden steht heute im Schatten von Porto, das mittlerweile mit Portwein und wunderbarer Altstadt unzählige Besucher anzieht.
Die Region zwischen Porto und Lissabon mit ihren unzähligen Kulturschätzen ist die kulturell bedeutendste des Landes. Lissabon ist nicht nur die Hauptstadt Portugals, sondern mit seiner herrlichen Lage auch eines der touristischen Highlights des Landes.
Noch stärker vom Atlantik geprägt ist Madeira. Es ist vor allem das Naturerlebnis, das Reisende hierher zieht. Wanderungen entlang der Levadas, der alten Wasserkanäle, gestatten den Blick in die schroffe Berglandschaft. Noch atemberaubender ist der Blick vom Höhenwanderweg in die bizarre Felslandschaft. Samba Rhythmen, großartige Kostüme und ausgelassene Stimmung erfüllen von Faschingssamstag bis Faschingsdienstag die Insel.

Referenten: Kay Maeritz & Angélique Verdel

Mehr Info: www.visionerde.com

Videos

Location

Haus der Begegnung
Scheffelstraße 3
79639 Grenzach-Wyhlen
Germany
Plan route

Das Haus der Begegnung in Grenzach-Wyhlen ist eine Veranstaltungsstätte und bietet nicht nur für die Bürger der Gemeinde zahlreiche soziokulturelle Events an.

Grenzach-Wyhlen ist eine Gemeinde im Landkreis Lörrach und liegt im südwestlichsten Teil von Deutschland in Baden-Württemberg. Grenzach-Wyhlen ist nicht weit von Basel entfernt und liegt im Dreiländereck Schweiz, Frankreich und Deutschland am Hochrhein. Durch die baden-württembergische Gemeindereform entstand 1975 die Gemeinde Grenzach-Wyhlen aus den beiden ehemals selbstständigen Gemeinden Grenzach und Wyhlen. Die ersten Siedlungen wurden dort bereits im frühen 1. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung erbaut. Nach den Kelten folgten die Römer und diesen wiederum die Alemannen, die die Gegend besiedelten. Seit dem späten Mittelalter teilte eine Landesgrenze die beiden Gemeinden für 500 Jahre: Grenzach gehörte zur Markgrafschaft Baden, Wyhlen gehörte zu Vorderösterreich und wurde erst später wieder badisch. Heute besitzt Grenzach-Wyhlen rund 14.351 Einwohner und zahlreiche Freizeitangebote. Neben dem Naturpark Südschwarzwald liegen auch das Schweizer Jura und das französische Elsass nicht weit entfernt.

Auch kulturell bietet die Gemeinde ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm von Theater und Bühne bis hin zu Ausstellungen und Konzerte. Diese finden regelmäßig im modernen Haus der Begegnung statt. Tickets dafür erhalten Sie über Reservix.