Porträtkonzert - Ein Tag für Franz Martin Olbrisch

Wettinerplatz 13
01067 Dresden

Tickets ab 9,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Hochschule für Musik Dresden, Wettiner Platz 13, 01067 Dresden, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Minifestival zum 65. Geburtstag des Komponisten

17:00 Uhr Gesprächskonzert
Franz Martin Olbrisch: „Promîtheys in Fukushima" für großes Orchester
Hochschulsinfonieorchester
Leitung: Prof. Ekkehard Klemm

19:00 Uhr Kammermusik- und Ensemblewerke
„couler..." für Klarinette solo, „...stesso...“ für Klarinette, Violoncello und Klavier, „Rewrite 114“ für großes Ensemble und Live-Elektronik, „In Nomine“ für gemischtes Ensemble, 3 Sätze für Klaviertrio

21:00 Uhr „Garten der Klänge“
Mehrkanalfassung des akustischen Hörspiels
Live-Elektronik: Christoph Mann/Franz Martin Olbrisch
Moderation: Prof. Dr. Jörn Peter Hiekel
Gesprächspartner: Prof. Franz Martin Olbrisch, Stefan Fricke und Frank Hilberg.

Der Komponist und verdiente Professor der HfM Dresden, Franz Martin Olbrisch, wird in diesem Konzert zum 65. Geburtstag mit gleich mehreren Facetten seines umfangreichen Schaffens vorgestellt: zunächst mit einem seiner Orchesterwerke, im zweiten Teil mit Ensemble- und Kammermusikstücken und im dritten mit einem seiner elektronischen Werke. Kleinere Gesprächsblöcke, die gemeinsam mit dem Komponisten und Gästen über die künstlerischen Intentionen des Komponisten reflektieren, runden das Mini-Festival ab.
Foto: Astrid Karger

Ort der Veranstaltung

Hochschule für Musik hfm
Wettiner Platz 13
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden bietet Studierenden ein breites Spektrum an Studiengängen im Musikbereich sowie die Chance, ihr Können vor Publikum zu beweisen und hat sich daher nicht nur als Ausbildungsstätte, sondern auch als Veranstaltungsort einen Namen gemacht.

Gegründet wurde die Hochschule als privates Konservatorium im Jahre 1856. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt sie den Hochschulstatus. Aktuell werden hier etwa 600 Studenten in den Bereichen Orchestermusik, Komposition-Musiktheorie, Dirigieren, Klavier, Gesang, Gesangspädagogik, Schulmusik sowie Jazz, Rock und Pop ausgebildet.

Konzerte des begabten akademischen Nachwuchses finden im zentralen Hochschulgebäude auf dem Wettiner Platz am Rande des Stadtzentrums statt. Hier befinden sich ein großer Konzertsaal, der Platz für 450 Zuschauer bietet sowie ein kleinerer Saal, in denen neben musikalischen Darbietungen auf höchstem Niveau auch anregende Vorträge stattfinden.

Videos