POPA CHUBBY (USA) - TWO DOGS´- EUROPEAN TOUR 2017

Galgenbergstraße 20
93053 Regensburg

Tickets ab 28,70 €

Veranstalter: KulturAgentur Alex Bolland, Galgenbergstr. 20, 93053 Regensburg, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 28,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Auf Youtube gehört Popa Chubby längst zu den meistgeklickten Blues-Musikern. Song-Interpretationen wie zu Leonard Cohen’s „Hallelujah“ haben den Blues-Riesen aus New York City zur Stilikone werden lassen. Dabei ist es aber Popa Chubby’s eigenes Songwriting-Talent, das in der Blues-Szene immer wieder für Aufsehen sorgt. In seinen Texten schimmern regelmäßig Einflüsse von Aretha Franklin, Marvin Gaye und Wilson Pickett durch.

Sein innovativer Stil verbindet Blues mit Rock, Rap und Hip-Hop. Mit seiner rasiermesserscharfen, beißenden Gitarre und seinen phänomenalen Fähigkeiten als Songwriter lässt der Profimusiker die Wurzeln des Blues mit neuen Elementen der aktuellen Musikszene verschmelzen. Popa Chubby ist in diesem Sinne ein Produkt seiner Stadt – denn der multikulturelle Einfluss des Big Apple ist in seinen Songs nur allzu deutlich erkennbar.

Das Debüt-Album „Booty & The Beast“ sorgte im Jahr 1995 wegen seiner stilistischen Vielschichtigkeit für Furore. Durch seine zahlreichen Hard-Rock-Elemente, die eine starke Vorliebe für die Led Zeppelin- und Black Sabbath-Aufnahmen aus der Mitte der 1970er-Jahre erkennen lassen, ordnet man Popa Chubby zeitweise eher der Rockmusik als dem Blues zu. Letztendlich ist es aber genau jene musikalische Ambiguität, die diesen Ausnahmemusiker wirklich groß macht.

Ort der Veranstaltung

Alte Mälzerei e.V.
Galgenbergstraße 20
93053 Regensburg
Deutschland
Route planen

Die Alte Mälzerei in Regensburg gilt seit mehr als 25 Jahren als wichtigstes Kulturzentrum der Stadt. Das ehemalige Brauereigebäude beherbergt neben einem Theater auch einen Club und einen Underground-Raum. Das Programm reicht von Poetry Slam über Kabarett/Kleinkunst bis zu Workshops und Clubnächten aller Art.

1988 zog das Kulturzentrum Alte Mälzerei in die Räumlichkeiten der Fürstlichen Brauerei Thurn und Taxis ein. Damit wurde in Regensburg ein neues Kapitel geschrieben. Denn ohne das Engagement der Initiatoren Alex Bolland und Walter Kotschate gäbe es vermutlich noch bis heute keine Möglichkeit für junge Kulturschaffende in der oberpfälzischen Metropole sich derart frei und kreativ auszuleben. Nachwuchskünstler finden im Brauereigebäude Probestätten sowie gute Auftrittsmöglichkeiten. Mit der Zeit hat sich die Alte Mälzerei, kurz „Mälze“, zum wichtigsten Kulturzentrum der Stadt und dessen Einzugsgebiet entwickelt. Die Atmosphäre ist hier immer locker und jung. Neben den beiden Bühnen im Erdgeschoss und Keller stehen auf drei Etagen ein großer Theatersaal, ein Tonstudio und Musikerräume zur Verfügung. Damit bietet die Alte Mälzerei Kulturschaffenden den Raum zum gemeinsamen Kreativsein und Besuchern Einblick in die vielfältige Kulturlandschaft Regensburgs.

Erleben auch Sie Konzerte, Lesungen oder andere Veranstaltungen in den einzigartigen Räumlichkeiten der Alten Mälzerei. Die „Mälze“ ist ein Kulturzentrum, das absolut mit der Zeit geht und ist aus Regensburg nicht mehr wegzudenken. Ihre zentrale Lage unterstreicht auch ihre große Bedeutung für die Stadt Regensburg. Nur circa 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, ist die „Mälze“ auch für Gäste von weiter her geeignet. Für Autofahrer gibt es auch zahlreiche Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.